Hilfreiche Ratschläge

Schülerbericht: Musterentwurf und schriftliche Anforderungen

Pin
Send
Share
Send
Send


Der Bericht erfordert - unabhängig davon, für welches Publikum er bestimmt ist, sowie unabhängig von der Ausbildungsstufe (Schule, Universität usw.) - eine sorgfältige und gründliche Vorbereitung. Wie wir bereits gesagt haben, muss der Bericht sowohl vom Schüler als auch vom Schüler erstellt werden, und daher ist dieses Thema wichtig wie kein anderes. Aber zuerst müssen Sie verstehen: Was ist ein "Bericht" im Allgemeinen?

Was ist ein Bericht?

Es sollte damit beginnen, dass der Bericht „verbal“ ist und darauf abzielt, das Publikum anzusprechen. Dies erklärt bereits das Hauptparadoxon: Ein Bericht ist das, was Sie zum Beispiel auf einer Konferenz tun werden. Warum sollte es dann "formalisiert" werden, in Übereinstimmung mit einigen Regeln, die sein Aussehen regeln? Das ist wirklich eine Seltsamkeit, aber eine Seltsamkeit ist natürlich - Konferenzen werden aufgezeichnet, Archive erstellt, Berichte veröffentlicht und so weiter. Wenn Sie Student oder Forscher sind - das ist verständlich, aber warum, fragt man sich, gelten für Schüler die gleichen Anforderungen? Dies kann nur durch den pathologischen Wunsch erklärt werden, sich auf Schüler im Erwachsenenalter vorzubereiten und ihnen eine Art mentale Disziplin beizubringen.

Der Bericht über das Genre ist der Zusammenfassung sehr ähnlich, weist jedoch einige Unterschiede auf: Der Bericht kann sowohl ein ganzes wissenschaftliches Gebiet als auch eine Reihe von Ideen, Entwicklungen, Meinungen abdecken, und die Zusammenfassung ist in dieser Hinsicht viel strenger. Beispielsweise gibt es ganze abstrakte Zeitschriften, in denen die Zusammenfassung klar strukturiert ist und die einen kurzen Überblick über wissenschaftliche Arbeiten (Dissertationen, Monographien usw.) geben soll. Im Allgemeinen ist die Zusammenfassung eine Nacherzählung, ein „Quetschen“, und daher basiert sie eher auf einer bestimmten Quelle. Ein Abstract ist eine Textarbeit, ein Bericht eine Präsentation. In diesem Sinne ist der Text des Berichts so etwas wie ein Spickzettel für den Sprecher sowie eine Form der Festlegung der für seine Verbreitung erforderlichen Rede.

Der Bericht sollte auf der wissenschaftlichen Methode basieren und auch der allgemeinen wissenschaftlichen Methodik entsprechen, in der er existiert. Zusammenfassend muss es die modernen Kriterien der Wissenschaft erfüllen. Dies setzt voraus, dass man sich auf die Erfahrung der Vorgänger stützt und eine spezielle Terminologie im weiteren Sinne verwendet.

Wenn wir darüber sprechen, wie der Bericht im Idealfall aussehen sollte, dann sollte er auch wissenschaftliche und praktische Bedeutung haben und wirklich relevant sein. Gleichzeitig ist es wünschenswert, die Verständlichkeit und Zugänglichkeit der Sprache aufrechtzuerhalten und den Inhalt so zu gestalten, dass das Thema des Berichts und sein Wert für ein breites Spektrum von Zuhörern und Lesern offensichtlich sind.

Wie erstelle ich einen Bericht?

Die Anforderungen an den Inhalt des Berichts richten sich nach dem Ereignis (Ereignis) und dem Zweck, für den der Bericht verfasst wurde. Wenn der Bericht für eine Rede vor Klassenkameraden erstellt wurde - dies ist eine Sache, wenn er für eine ernsthafte wissenschaftliche Konferenz geschrieben wurde -, ist dies eine andere. In beiden Fällen können Sie die vollständigen Informationen beim Lehrer oder Veranstalter als erfahren Anforderungen können jedes Mal sehr unterschiedlich sein. Der Bericht ist in erster Linie ein mündliches Genre, aber viele Lehrkräfte an Universitäten und später auch Schullehrer verlangen, dass der Bericht der Form und Struktur ernsthafterer Arbeiten - Hausarbeiten oder Diplome - entspricht. Es ist unklar, warum dies geschieht, da die Leistung eine lockerere Struktur impliziert. Trotzdem müssen Sie nach folgendem Schema vorgehen und Bericht erstatten:

  • Titelseite. Wie es zu erstellen, lesen Sie die entsprechenden Artikel: die Titelseite des Berichts für den Studenten oder Studenten,
  • Inhalt Dies ist ein Inhaltsverzeichnis sowie eine Demonstration der Struktur der Arbeit. In der Regel ist das Vorhandensein der folgenden Strukturelemente obligatorisch: Einleitung, Hauptteil (sollte aus zwei Kapiteln bestehen, wobei es ratsam ist, jedes Kapitel in mindestens ein paar Absätze zu unterteilen), Schlussfolgerung, Referenzliste (Quellen).

In Anbetracht der Tatsache, dass man sich beim Verfassen eines Berichts in erster Linie auf vorhandene, veröffentlichte wissenschaftliche Werke stützen muss, wäre es schön, Fußnoten (Links) im Text des Berichts zu machen. Ausführlicher über sie haben wir im Artikel über die Fußnoten in den Hausarbeiten geschrieben, aber die Anforderungen für sie hängen nicht von der Art der Arbeit ab - sie sind allgemein und in GOST festgelegt.

In Bezug auf die Gestaltung des Berichts - d.h. direkt, wie es auf einem Computer in Word (Felder, Schriftarten usw.) zu tun ist - wir haben zwei Anweisungen: für Schüler und für Studenten.

Berichtsanforderungen

Bevor Sie mit dem Verfassen eines Berichts beginnen, müssen Sie einen Plan erstellen und die Struktur und den Inhalt der zukünftigen Arbeit überdenken.

In der Regel überschreitet das Textvolumen nicht fünf A4-Seiten (14 Punkte).

Ein Qualitätsbericht besteht aus vier Hauptelementen:

  • Die Einführung ist ein willkommener Teil.
  • Einleitung In dieser Phase sollte der Sprecher das Publikum interessieren, die Relevanz und Neuartigkeit der Forschung formulieren und die Wichtigkeit und den Zweck der Arbeit hervorheben.
  • Hauptteil. Es werden die verwendeten Forschungsmethoden, die geleistete Arbeit und die Ergebnisse analysiert.
  • Fazit Die Ergebnisse der Arbeit. Der Sprecher schließt die Präsentation ab.

GOST-Anforderungen

Die Standards für das Verfassen eines Berichts ähneln den Regeln für die Präsentation eines Abstracts.

Es gibt kein separates GOST für den Studienbericht, daher sollten Sie sich auf die methodischen Empfehlungen der Universität oder des Fachbereichs konzentrieren.

Wenn keine besonderen Anforderungen an Struktur, Inhalt und Gestaltung des Berichts gestellt werden, können Sie sich auf die bekannten GOSTs (7.32-2001, 7.9-95) verlassen, die für das Verfassen von Hausarbeiten, Diplomen, Zusammenfassungen und anderen Arten von Forschungsarbeiten und Berichten verwendet werden.

Eine Besonderheit des Berichts ist der wissenschaftliche Präsentationsstil. Nicht erlaubt zu verwenden:

  • lange komplexe Sätze, die das Verstehen erschweren,
  • ungewöhnliche Fremdwörter, hochspezialisierte Terminologie, die einem begrenzten Kreis von Fachleuten bekannt ist,
  • Einführungsstrukturen, die keine semantische Last tragen,
  • gebräuchliche Wörter.

Die Position des Autors im Bericht sollte minimal aufgezeigt werden, die Verwendung der Pronomen "I", "Mine" (Sichtweise) ist inakzeptabel.

Wie schreibe ich einen Bericht?

Bevor Sie mit dem Schreiben eines Berichts beginnen, sollten Sie sorgfältig überlegen, wo und wie Sie die Nachricht beenden sollen. Ein detaillierter Plan mit Überschriften und Unterüberschriften hilft bei der Bewältigung der Aufgabe.

Das Verfassen eines Berichts umfasst fünf Hauptschritte:

  1. Themenauswahl. Es ist gut, wenn der Schüler die Wahl hat, da es in diesem Fall interessanter ist, zu arbeiten.
  2. Suche nach Literatur zum Thema (im Internet, Bibliothek) - mindestens zehn Quellen. Nach der Auswahl sollten Sie die angezeigten Informationen studieren, um das interessanteste und wichtigste Material auszuwählen.
  3. Einen Plan aufstellen. Es ist notwendig, sich auf den Hörer zu konzentrieren.
  4. Zusammenfassung, Formulierung von Schlussfolgerungen.
  5. Vorbereiten auf Antworten auf mögliche Fragen.

Wie schreibe ich einen Bericht?

Wir werden später mehr darüber sprechen, wie man einen Bericht erstellt. Nun - über die Arbeit, die Sie erledigen müssen. Es ist bedingt möglich, es in vier Stufen zu unterteilen:

Stufe eins. Themenauswahl

Hier ist alles einfach. Wenn der Lehrer eine Liste mit Themen angegeben hat, wählen Sie das aus, das Ihnen am besten gefällt. Wenn Sie gebeten wurden, sich selbst ein Thema auszudenken (z. B. in einem bestimmten Bereich), nehmen Sie das Thema, das Ihnen gefällt. Auch in langweiliger Disziplin gibt es etwas Interessantes. Und Sie können immer eine Disziplin mit einer anderen verbinden. Beispielsweise kann ein Geschichtsinteressierter bei der Erstellung eines Berichts über die Rechtsprechung die Geschichte der Rechtsentwicklung berücksichtigen. Ein Musiker, der an einer medizinischen Universität studiert hat, kann über die Auswirkungen von Musik auf die Gesundheit nachdenken. Sie können ein beliebiges Thema auswählen, wenn der Lehrer dies zulässt.

Stufe zwei. Literaturrecherche und -studium

Mit dem Internet ist es viel einfacher geworden, Literatur zu einem Thema zu finden. Sie müssen nicht stundenlang in einem Aktenschrank graben und Hunderte von Büchern schaufeln. Es reicht aus, eine Anfrage in einer Suchmaschine zu stellen. Leider hat das Netzwerk eine Menge „Bullshit“ (das sind absolut nutzlose, oft falsche Informationen). Es lohnt sich auf keinen Fall, regelmäßige Websites, Zusammenfassungen und Berichte sowie ähnliche Ressourcen zu verwenden. Wikipedia muss sorgfältig gehandhabt und die Informationen überprüft werden. Die beste Quelle ist wissenschaftliche Arbeit. Sie können sie beispielsweise über Google Academy online finden. Wenn nur Links zur Arbeit gepostet werden, müssen Sie in die Bibliothek gehen.

Speichern Sie nicht nur die Namen und Daten der Autoren wissenschaftlicher Werke, sondern auch das Erscheinungsjahr und den Namen der Verlage, in denen die Werke veröffentlicht werden. Geben Sie Seiten an, wenn die Arbeit in die Sammlung aufgenommen wurde

Stufe drei. Schreibe den Hauptteil

Diese Phase gliedert sich in drei Teile.

Erstens - Erstellung von Abstracts. Wenn Sie bereits einen Aufsatz geschrieben haben, wissen Sie, wie es geht. Eine These ist genug - alle Arbeiten werden darum herum gebaut.

Beachten Sie! In der These sollte, wie im gesamten Bericht, keine subjektive Meinung vorhanden sein - Ihre oder die einer anderen Person. Dies ist der Hauptunterschied zwischen dem Bericht und dem Aufsatz. Was hier zählt, ist Objektivität.

Zweitens Teil - Erstellung eines Arbeitsplans (Struktur). Die Struktur hängt vom gewählten Thema ab. Sie kann linear oder verzweigt sein, von der These zur Argumentation und umgekehrt beschreibenden oder analytischen Charakter haben.

Drittens Teil - die eigentliche Arbeit am Text. Es gibt nur sehr wenige Regeln für das Verfassen eines Berichts. Wir werden im Folgenden darauf eingehen.

Stufe vier. Arbeiten Sie an Einführung und Abschluss

Die Einführung und der Abschluss des Berichts sind typisch für jede studentische Arbeit. In der Einleitung formulieren wir das Problem (These), begründen die Wahl des Themas (optional), bewerten die Relevanz, geben den Zweck und die Ziele des Berichts an, charakterisieren die verwendete Literatur.

Abschließend ziehen wir Schlussfolgerungen, fassen die im Hauptteil dargestellten Informationen zusammen.

Das ist in der Tat alles. Es bleibt nur eine Titelseite und eine Referenzliste zu erstellen. Seien Sie nicht zu faul, bevor Sie einen Bericht drucken, um ihn erneut zu lesen, sondern überprüfen Sie die Dienste auf Eindeutigkeit und Fehler.

Wie schreibe ich einen Bericht "ausgezeichnet"?

Der Bericht kann jeden Studenten vorbereiten. Aber nicht jeder wird als „exzellent“ eingestuft, und nicht jeder wird in Erinnerung bleiben. Damit Ihre Arbeit nicht nur von anderen Schülern, sondern auch von Lehrern zur Kenntnis genommen wird, sollten Sie sich beim Verfassen eines Berichts an drei Regeln orientieren:

  1. Einzigartigkeit. Kopieren Sie keine Phrasen oder Absätze. Weder aus dem Internet noch aus Bibliotheksbüchern. Es ist nicht schwer, die Einzigartigkeit zu überprüfen, und Sie können nicht einmal einen jungen und unerfahrenen Lehrer täuschen.
  2. Alphabetisierung. Sie sollten nicht nur an Rechtschreib- und Interpunktionsfehlern interessiert sein, sondern auch an tatsächlichen Fehlern. Dies ist jedoch nicht der Fall, wenn Sie wissenschaftliche Literatur verwenden und in der Bibliographie angeben.
  3. Akademischer Stil. Fast alle Arten von studentischen Arbeiten sind im akademischen Stil verfasst. Sie haben das Recht, komplexe Sätze, Partizipien und Partizipien, Begriffe und mehrsilbige Wörter zu verwenden. Es ist jedoch wichtig, dass die Sätze korrekt aufgebaut sind und die Begriffe auf den Ort angewendet werden. Komplizieren Sie den Text nicht absichtlich, wenn Sie keine Erfahrung haben.

Gut und das Wichtigste. Sie können einfach einen Bericht bestellen. Studlanser findet Literatur zum Thema, bereitet den Text vor und führt ihn aus. Es ist nichts Kriminelles daran - den Hauptteil der Arbeit (nämlich das Sprechen mit einem Publikum) müssen Sie auf jeden Fall selbst erledigen. Achten Sie darauf, eine Rede vorzubereiten. Sie müssen sich nichts merken - ein einfaches Nacherzählen reicht aus.

Die Reihenfolge und der Inhalt der Elemente:

  • Das Inhaltsverzeichnis ist nach Plan zusammengestellt. Jeder Eintrag beginnt in einer neuen Zeile mit der Seitenzahl.
  • Die Einleitung umreißt kurz die Grundidee der Arbeit, ihre Relevanz, Neuheit und Ziele.
  • Der Hauptteil sollte das Thema vollständig offen legen, Argumente enthalten, Argumente.
  • Der letzte Teil enthält die Schlussfolgerungen des Berichterstatters zu den Ergebnissen der geleisteten Arbeit.
  • Liste der verwendeten Literatur, gestaltet nach GOST.

Berichtsdesign

Nachdem die Struktur des Berichts festgelegt und der Plan erstellt wurde, können Sie mit der Gestaltung fortfahren. Normalerweise verwenden sie den Word-Texteditor, Times New Roman-Schriftart, 12-14 Punkte, eineinhalb Zeilen Abstand, Ausrichtung auf die Breite des Blatts. Seitenlayout - linker Rand 30 mm, der Rest jeweils 20 mm. Obligatorische Seitennummerierung: häufig - in der oberen rechten Ecke.

Keine Punkte in Überschriften. Das Titelblatt und der Inhalt sind nicht nummeriert. Jeder einzelne Teil des Berichts sollte mit einem neuen Blatt beginnen.

So erstellen Sie ein Deckblatt für einen Bericht

Auf der Titelseite wird oben der Name der Bildungseinrichtung angegeben, dann die Art der Arbeit, ihr Thema, Informationen über den Künstler und den Manager, das Jahr des Schreibens.

Sie können vordefinierte leere Deckblätter aus Microsoft Word verwenden. Wählen Sie den Block "Einfügen" in der oberen linken Ecke der Symbolleiste.

Klicken Sie auf die Zeile „Deckblatt“. Die Anwendung bietet verschiedene Deckblattoptionen an. Sie müssen nur noch die erforderlichen Daten eingeben - und schon sind Sie fertig. Das Grid-Modell bietet Platz für Abstracts.

Hauptteil

Es wird wie folgt gemacht:

  • Abschnitte beginnen mit einem neuen Blatt,
  • ihre Namen müssen mit dem Plan übereinstimmen,
  • Die Überschrift befindet sich normalerweise in der Mitte der Linie und ist fett gedruckt.

Alginat in der Produktion

Eine Reihe von Studien, die in den 40-70-er Jahren des 20. Jahrhunderts weltweit durchgeführt wurden, haben ergeben, dass Natriumalginat für den Menschen völlig unbedenklich ist und daher als Nahrungsergänzungsmittel (E401) verwendet werden kann.

Literatur

Die Auflistung der verwendeten Quellen erfolgt nach GOST 7.32.2001, 7.1-2003. Es ist wichtig, die Zeichensetzung und die korrekte Verwendung von Großbuchstaben sorgfältig zu überwachen. Zwischen den Initialen des Vor- und Nachnamens sowie des Nachnamens wird nach dem Punkt ein Leerzeichen eingefügt - A. A. Alexandrov.

In der Literaturliste werden zuerst die Printmedien und dann die elektronischen Ressourcen angegeben.

Das Cover des Berichts sollte folgendermaßen aussehen:

Ministerium für Bildung und Wissenschaft der Russischen Föderation

Staatliche Pädagogische Universität Moskau

Natriumalginat im Leben des modernen Menschen

Arbeit durchgeführt: Ivanov Peter Sergeevich,

Student im ersten Jahr

Leiter: Jewtuschenko Irina Wassiljewna,

Wie man mit Schülern spricht

Die Dauer des Berichts sollte zehn bis fünfzehn Minuten nicht überschreiten. Daher sollten die wichtigsten und interessantesten Informationen ausgewählt werden.

  • die Bedeutung aller verwendeten Begriffe kennen, sie dem Publikum erklären können,
  • Haben Sie keine Angst vor dem Publikum, präsentieren Sie Informationen mit einem selbstbewussten Blick,
  • Nehmen Sie sich Zeit: Die Sprechgeschwindigkeit beträgt ca. 120 Wörter pro Minute.

Die Präsentation des Berichts erleichtert den Zuhörern die Wahrnehmung von Informationen. Die visuelle Begleitung der Aufführung kann aus Folien mit Diagrammen, Grafiken, Diagrammen und anderem Bildmaterial - Video, Foto - bestehen.

Das Verfassen eines Berichts ist eine faszinierende Art von unabhängiger Arbeit, die nicht nur das routinemäßige Studium zahlreicher theoretischer Quellen umfasst, um das Wesentliche des Problems vollständig aufzudecken, sondern auch einen kreativen Ansatz bei der Formulierung eigener Gedanken. Unter Beachtung der oben genannten Regeln und Empfehlungen ist es überhaupt nicht schwierig, eine interessante Präsentation zu verfassen, die von Schülern und Lehrern sehr geschätzt wird.

Pin
Send
Share
Send
Send