Hilfreiche Ratschläge

Wir machen den Monitor zu Hause sauber und aufgeräumt

Pin
Send
Share
Send
Send


Oh, oh, Ärger! Auf Ihrem Monitor befinden sich Flecken!
Diejenigen, die mit einem Computer arbeiten, werden früher oder später mit diesem Problem konfrontiert sein.

Wie kann man das beheben? Natürlich gibt es jetzt verschiedene Werkzeuge zum Reinigen von Monitoren, die Sie in die Werkstatt mitnehmen können - lassen Sie die Spezialisten arbeiten. Wenn Sie jedoch nicht die Möglichkeit haben, Spezialausrüstung zu kaufen, und nicht zur Werkstatt gelangen können, sollten Sie sich nicht entmutigen lassen. Versuchen wir, dieses Problem zu Hause mit improvisierten Mitteln zu lösen.

Wie Sie wissen, gibt es zwei Arten von Monitoren: CRT-Monitore mit einem Kineskop mit Kathodenstrahlröhre und LCD-Monitoren oder Flüssigkristalle mit einem anderen Namen.

Beginnen Sie mit Sicherheitsvorkehrungen. Wo ohne sie?
Folgende Regeln sind zu beachten:
1. Der Monitor muss vollständig spannungsfrei sein. Stellen Sie die Stecker der Netzwerkkabel des Monitors und des Computers vor sich auf den Tisch, um sicherzustellen, dass die Geräte wirklich ausgeschaltet sind.
2. Der CRT-Monitor mit Kineskop und Kathodenstrahlröhre muss mindestens zwei Stunden vor Arbeitsbeginn spannungsfrei geschaltet werden. Ziehen Sie das Kabel aus der Steckdose (und auch die Systemeinheit) und drücken Sie nicht nur die Taste.

Für die Arbeit benötigen Sie Wasser mit einer Temperatur von ca. 30 ° C, ca. 50 Gramm Babyseife und fusselfreie Servietten.

Jetzt können Sie mit der Reinigung der Bildschirmoberfläche beginnen.
Achten Sie besonders darauf, die LCD-Bildschirme zu reinigen, um Schäden an der Flüssigkristallmatrix zu vermeiden.

Schritt 1:
Stellen Sie erneut sicher, dass die Punkte 1 und 2 der Sicherheitsmaßnahmen erfüllt sind.

Schritt 2:
Nehmen Sie eine Serviette, tauchen Sie sie in das vorbereitete Wasser ein und drücken Sie sie so, dass sie feucht ist, aber wenn sie gedrückt wird, tropft das Wasser nicht.

Schritt 3:
Wischen Sie mit einem zusammengedrückten Tuch vorsichtig, ohne zu drücken, die gesamte Oberfläche des Bildschirms von oben nach unten ab, damit der Bildschirm nass wird.

Schritt 4:
Tauchen Sie eine weitere Serviette in das vorbereitete Wasser und seifen Sie sie dann leicht mit Babyseife ein. Danach wringen Sie es wie in Schritt 2 aus.

Schritt 5:
Wischen Sie mit einem feuchten und ausgewrungenen Tuch vorsichtig und ohne Druck von oben über die gesamte Oberfläche des Bildschirms. Achten Sie besonders auf die Kanten und Ecken des Bildschirms, an denen Schmutz zurückbleiben kann.

Schritt 6:
Nehmen Sie die dritte Serviette, tauchen Sie sie in das vorbereitete Wasser und drücken Sie sie so, dass sie feucht ist, aber wenn sie gedrückt wird, tropft das Wasser nicht.

Schritt 7:
Wischen Sie mit einem zusammengedrückten Tuch vorsichtig, ohne zu drücken, die gesamte Oberfläche des Bildschirms von oben nach unten ab, damit die Seifenreste vom Bildschirm entfernt werden.
Achten Sie besonders auf die Kanten und Ecken des Bildschirms, an denen Seife verbleiben kann.
Bei Bedarf können die Schritte 6 und 7 wiederholt werden.

Schritt 8:
Nimm die vierte Serviette und trockne sie.
Wischen Sie vorsichtig, ohne zu drücken, die gesamte Oberfläche des Bildschirms ab, beginnend von unten.

Schritt 9:
Betrachten Sie verschiedene Winkel auf der Oberfläche des Bildschirms. Wenn Sie keinen Streifen sehen, ist der Reinigungsvorgang abgeschlossen. Wenn einzelne Streifen zurückbleiben, entfernen Sie diese vorsichtig mit einem sauberen, trockenen Tuch.

Schritt 10:
Stellen Sie sicher, dass der Vorgang qualitativ ohne Streifen von einem schlecht ausgewrungenen Tuch durchgeführt wird und das Trocknen nicht erforderlich ist.

Schritt 11:
Entfernen Sie den Arbeitsplatz von allen Materialien: Wasser, Seife, feuchte und trockene Tücher, wischen Sie den Tisch mit einem trockenen Tuch ab.

Nach der Arbeit sehen Sie beim Einschalten des Monitors wieder die leuchtenden Farben Ihres Lieblingsmonitors.
Gute Arbeit!

Wie oft muss der Monitor gereinigt werden?

Natürlich ist jede Situation rein individuell, Sie können jedoch einige Muster feststellen. Es wird nicht empfohlen, den LCD-Monitor zu oft zu reinigen: Jedes „Polieren“ hinterlässt selbst mit einem weichen Flanelltaschentuch mikroskopische Kratzer auf der Oberfläche der Matrix.Im Laufe der Zeit wird die Anzeige ausgeblendet. Und selbst wenn das Gerät ordnungsgemäß funktioniert, kann ein trübes Bild die Freude an der Bedienung erheblich beeinträchtigen. Empfohlene Intervalle:

p, Blockquote 5,0,0,0,0 ->

  • Chemische Reinigung - einmal pro Woche,
  • "Nassreinigung" - einmal im Monat.

Natürlich gibt es Ausnahmen - zum Beispiel wurde der Monitor mit fetten Fingern angeschlagen, ein Freund, der zu Besuch kam, mit dem Sie im Internet nach interessanten Dingen unter einer Wurst mit beliebten Getränken gesucht haben. In diesem Fall kann das Display außerplanmäßig gereinigt werden, da es sonst in naher Zukunft nicht mehr verwendet werden kann.

p, Blockquote 6,0,1,0,0 ->

So schützen Sie den Monitor vor zu häufiger Reinigung

Um zu häufiges Reinigen zu vermeiden, sollten Sie einfache Regeln befolgen:

p, Blockquote 7,0,0,0,0 ->

  • Bedecken Sie während eines Niesens oder Hustens Ihr Gesicht mit der Hand oder dem Taschentuch oder drehen Sie sich zur Seite.
  • Stechen Sie nicht mit den Fingern in die Matrix und lassen Sie es nicht zu, dass Ihre Familie oder Gäste es tun.
  • Verhindern Sie, dass die Katze auf den Tisch klettert, auf dem der Monitor steht.
  • Wischen Sie den Schmutz nicht mit Ihrem Finger oder Fingernagel ab, es sei denn, Sie beabsichtigen, ihn bald zu reinigen.
  • Stellen Sie keine Speisenteller, Tassen, Gläser oder Gläser mit Getränken zu nahe am Monitor ab.
  • Versuchen Sie, frische Verschmutzungen sofort zu entfernen, da dies mit der Zeit schwieriger wird.

Was kann man den Monitor nicht reinigen

Das Wichtigste ist, dass Sie auf keinen Fall alkoholhaltige Flüssigkeiten zur Reinigung verwenden sollten: von reinem Industriealkohol bis zu Haushaltschemikalien mit einem Methanolgehalt von mehreren Prozent.

p, Blockquote 8,0,0,0,0 ->

Alkohol zerstört die Schutzschicht auf der Matrix, so dass Sie bei einigen dieser Ansätze den Bildschirm vollständig "töten" können. Brauchst du es Lesen Sie mehr über die Antireflexbeschichtung.Es wird nicht empfohlen, Toilettenpapier und Papiertücher zu verwenden, die mikroskopisch kleine Holzpartikel enthalten. Sie wirken als Schleifmittel, sodass bei regelmäßiger Verwendung dieser Materialien das Display dunkler wird.

p, Blockquote 9,0,0,0,0 ->

Es ist auch nicht sehr gut, Feuchttücher für die persönliche Hygiene zu verwenden - die Zusammensetzung, mit der sie gesättigt sind, ist zum Abwischen des Körpers geeignet, für Haushaltsgeräte jedoch völlig ungeeignet.

Verwenden Sie keine Seifenlösungen, um Streifen auf dem Bildschirm zu vermeiden. Die Verwendung von Scheuermitteln (nicht nur Schleifpapier, sondern auch scharfe Lappen) ist strengstens untersagt.

p, Blockquote 11,0,0,0,0 ->

So entfernen Sie Flecken auf dem Monitor

Wischen Sie das Display ohne Streifen ist einfach, wenn alles richtig gemacht wird. Diese Empfehlungen helfen Ihnen dabei, den Bildschirm wieder in seine ursprüngliche Form zu bringen. Beachten Sie, dass das Gerät während des Vorgangs spannungsfrei sein muss!

p, Blockquote 12,1,0,0,0 ->

  • Zum Entfernen von Staub können Sie ein weiches, fusselfreies Tuch verwenden.
  • Wischen Sie das Display mit sanften kreisenden Bewegungen ab, ohne zu viel Druck auf die Oberfläche auszuüben.
  • Sprühen Sie die Reinigungsflüssigkeit nicht direkt auf den Monitor.
  • Wenn die Verschmutzung nicht nachlässt, versuchen Sie es so oft wie nötig erneut, aber versuchen Sie nicht, sie mit dem Fingernagel abzukratzen.
  • Hartnäckige Flecken mit einem imprägnierten Tuch einweichen und nach einigen Minuten vollständig entfernen
  • Tun Sie alles sorgfältig, damit das Gerät nicht herunterfällt.

p, Blockquote 13,0,0,0,0 ->

  • Das zum Abwischen verwendete Material sollte sauber und leicht feucht sein, aber nicht nass.
  • Wenn Sie einen zu schmutzigen Bildschirm reinigen, spülen Sie das Tuch aus oder ersetzen Sie es durch ein sauberes.
  • Wischen Sie nicht nur die Matrix selbst, sondern den gesamten Monitor, einschließlich der Drähte,
  • Um Schmutz von schwer erreichbaren Stellen zu entfernen, können Sie einen Zahnstocher verwenden,
  • Schalten Sie das Gerät erst ein, nachdem es vollständig getrocknet ist.

Auf diese Weise können Sie den LCD-Bildschirm von jeglichen Verunreinigungen reinigen - von Fett, Staub, Speichelpartikeln, Auswurf, Schleim, Galle, Blut und anderen biologischen Flüssigkeiten.

p, Blockquote 14,0,0,0,0 ->

In Bezug auf Speichel sollten Sie aufpassen. Es gibt Benutzer, die all diese Methoden nicht kennen oder die einfach zu faul sind, um wegen eines Computers aufzustehen. Sie verwenden also das, was sie immer zur Hand haben - ihren eigenen Speichel, um die Matrix zu reinigen.

p, Blockquote 15,0,0,0,0 ->

Dies ist natürlich der schnellste und effektivste Weg, hat jedoch mehrere Nachteile. Erstens ist es immer noch unmöglich, das Display perfekt zu löschen, da sonst Flecken zurückbleiben. Zweitens, Sie haben einfach nicht genug Speichel, um einen Monitor mit einer ausreichend großen Diagonale zu reinigen - zum Beispiel 27 Zoll oder mehr.

p, Blockquote 16,0,0,0,0 ->

Deshalb ist es besser noch "die altmodische Art", spezielle Formulierungen zu verwenden.

p, Blockquote 17,0,0,0,0,0 ->

Was für die Reinigung zu verwenden

Was ist das Beste? In jedem Computergeschäft ist eine große Auswahl an Spezialflüssigkeiten erhältlich. Sie werden normalerweise als "Flüssigkeit zum Reinigen des Monitors" bezeichnet.

p, Blockquote 18,0,0,1,0 ->

Beachten Sie jedoch, dass sich die Zusammensetzung der Kathodenstrahlröhren und LCD-Geräte geringfügig unterscheidet. Wenden Sie sich an den Berater, oder prüfen Sie das Etikett sorgfältig.

p, Blockquote 19,0,0,0,0 ->

Es werden auch fertige Serviettensets verkauft, die bereits mit einer solchen Flüssigkeit gesättigt sind. Der Nachteil ist, dass bei einer offenen Tube oder Verpackung die Zusammensetzung schnell verschwindet, so dass die Anzahl der Servietten, die für ein Jahr ausreichen würde, nach ein paar Monaten wertlos wird.

p, Blockquote 20,0,0,0,0 ->

Wenn Sie nicht in den Laden gehen und den Monitor dringend reinigen müssen, können Sie warmes, gekochtes Wasser verwenden. Dies ist natürlich nicht so effektiv wie spezielle Formulierungen, aber es wird auch der Aufgabe gerecht.

Ich rate Ihnen auch, die Artikel über die Lebensdauer des Monitors und das für den Anschluss des Bildschirms am besten geeignete Kabel zu lesen - DVI oder HDMI. Ich bin allen dankbar, die diesen Beitrag in sozialen Netzwerken teilen. Bis morgen!

p, Blockquote 22,0,0,0,0 ->

p, Blockquote 23,0,0,0,0 -> p, Blockquote 24,0,0,0,1 ->

Arten der Verschmutzung

Lappen, die Geschirr oder Besteck abwischen, sind nicht zum Reinigen des Bildschirms des Geräts geeignet. Sie können den Monitor nicht mit Wasser oder Flüssigkeit besprühen, um Glasoberflächen zu reinigen. Wie das Display abgewischt wird, hängt maßgeblich von der Art des Schmutzes ab.

Auch wenn Sie die Böden waschen und die Räumlichkeiten täglich reinigen, müssen Sie den Monitor reinigen. Wenn Sie ein Taschentuch oder einen trockenen Schwamm nehmen, müssen Sie den Bildschirm mehrmals festhalten. Dies reicht aus, um den abgesetzten Staub zu entfernen.

Scharfe Gegenstände

Klingen, Messer entfernen Spuren von Kaugummi, Insekten, berühren aber den Bildschirm, beschädigen die Beschichtung.

Es wird nicht empfohlen, das im Alltag verwendete Klebeband zum Abwischen des Staubes auf einem Laptop zu verwenden, da dieser an der Oberfläche haftet und das Entfernen von Spuren durch Klebeband nicht so einfach ist.

Körperpflegetücher

Reinigen Sie den Monitor nicht mit einem Schwamm aus Melanin, geprägten Materialien oder einem alten Tuch. Einige Gegenstände enthalten abrasive Substanzen, andere häufen sich an. Damenbinden hinterlassen Spuren.

Die Displays moderner Tablets und Laptops sind mit einer speziellen Folie überzogen, die die Wirkung der Sonnenstrahlen reduziert und Blendungen entfernt, die die Bilder beeinträchtigen. Die Struktur eines solchen Materials reagiert jedoch negativ auf Ethylalkohol, Aceton oder Ammoniak, die in Wischern und Geschirrspülgelen vorhanden sind.

Feuchttücher

Unabhängig davon, wie der Bildschirm abgewischt werden soll, muss der Computer vom Netzwerk getrennt werden. Das Eindringen von Feuchtigkeit in das Gehäuse kann zu einem Stromkreis führen. Spezialservietten in Kunststoffverpackungen, die in den Technologiebereichen vertrieben werden:

  • Entfernen Sie Staub und Schmutz vom Display.
  • Keine Flecken bilden
  • Kratzen Sie nicht an der Oberfläche.

Mit solchen Produkten können Sie Flecken auf dem Bildschirm eines Smartphones oder Fernsehgeräts entfernen. Es wird empfohlen, jeden Monat eine Nassreinigung durchzuführen.

Mitstreiter FS-99703

Das Unternehmen aus Russland, das Haushalts- und Digitalgeräte sowie Peripheriegeräte verkauft, liefert alkoholfreie Reinigungstücher an Geschäfte.

Sie wischen das Glas ab, eignen sich für alle Arten von Bildschirmen, Telefondisplays, vertragen Flecken, hinterlassen keine Rückstände.

Mikrofasertücher

Synthetisches Gewebe aus Polyesterfasern, das Feuchtigkeit aufnimmt, hat eine hohe Festigkeit. Servietten aus Mikrofaser:

  • Flecken und Schmutz entfernen
  • Staub abweisen
  • Lass keinen Haufen übrig.

Die Produkte sind mit speziellen Komponenten imprägniert, die für LCD-Bildschirme unbedenklich sind. Mit Mikrofaser können Sie die Displayoberfläche streifenfrei waschen.

Unternehmen, die Bürogeräte herstellen, stellen auch Werkzeuge her, mit denen die Monitore von Schmutz, Fingerabdrücken und Staub befreit werden.

Bürobildschirm

In 250 ml Plastikflaschen wird ein Spray mit antibakterieller Wirkung unter dem Markennamen eines russischen Unternehmens vertrieben. Die Zusammensetzung des Bildschirmreinigers beinhaltet:

  • nichtionische Wirkstoffe
  • Propanol
  • antistatisch.

Das Produkt wird auf die Oberfläche gesprüht und mit einem Tuch abgewischt. Bei der Anwendung entstehen keine Flecken, weniger Staub setzt sich ab.

Seifenlösung

In Abwesenheit von Zeit, um zum Haushaltsgeräteladen zu gehen, wird die schmutzige Oberfläche des Geräts mit einem einfachen Werkzeug abgewischt, zu dessen Herstellung Sie ein Glas warmes Wasser und 20 Gramm Seife ohne Farbstoffe und Laugen benötigen. Der Lappen wird in der Zusammensetzung angefeuchtet, zusammengedrückt und auf den Monitor aufgetragen.

Wäscht Flecken, Spuren von Insekten, Zitronensäure, aber verwenden Sie die Substanz sehr vorsichtig, um den Bildschirm nicht zu beschädigen. Es ist sicherer, 200 ml erhitztes Wasser und 15 Essig (9%) zu mischen, mit einem Lappen auf die Oberfläche aufzutragen und mit einem trockenen Lappen abzuwischen.

Luftballon

Um Staub auf dem Bildschirm zu entfernen, ist es nicht erforderlich, Seife, Reinigungstücher und Sprays zu verwenden. Sie können Schmutz in Form von winzigen Partikeln entfernen, ohne die Oberfläche zu berühren. Sie müssen einen Ballon aufblasen, mit Wolle elektrifizieren und ihn näher an das Display bringen.

Funktionen zum Reinigen verschiedener Oberflächen des Laptop-Bildschirms

Die Pflege von Desktop-Monitoren und Tablets ist nicht sehr unterschiedlich. Bei der Verarbeitung einer glänzenden Oberfläche müssen Sie jedoch einige Nuancen berücksichtigen.

Auf solchen Laptop-Bildschirmen setzt sich weniger Staub ab, Flecken sind nicht sehr auffällig. Sie können die Oberfläche einfach mit einem in Seifenwasser getauchten feuchten Tuch reinigen. Anschließend wird das matte Finish mit einem trockenen Tuch abgewischt. Beim Versprühen eines Sprays wird guter Schmutz vom Bildschirm entfernt.

Der Laptop-Monitor mit LCD-Panels und glänzender Oberfläche überzeugt mit helleren Farben, satten Farben und hoher Farbwiedergabe. Wenn es jedoch verwendet wird, setzt sich Staub ab, und Flecken sind erkennbar. Die Pflege eines solchen Bildschirms hat seine eigenen Nuancen:

  1. Die Oberfläche wird nicht mit einem trockenen Tuch oder Lappen gereinigt.
  2. Die Klappe wird nach jeder Reinigung gewaschen, da sie sonst die Oberfläche zerkratzt.
  3. Die Beschichtung wird nicht kreisförmig, sondern in einer Richtung abgewischt.

Der Monitor sollte von selbst trocknen. Es wird nicht empfohlen, den Laptop mit Mikrofaser zu reiben, die Scheuermittel enthält.

So reinigen Sie Kugelschreiber oder Kleber

Mit Alkohol oder Geschirrspülmittel können Sie keine Spuren von Paste oder Tinte auf der Oberfläche des Bildschirms entfernen. Entfernen Sie den Klebstoff, um die Beschriftungen mit einem Kugelschreiber zu bewältigen. Eine spezielle Flüssigkeit, die Sie im Baumarkt kaufen können, wird ohne Fasern auf den Stoff aufgetragen und wischen Sie die Beschichtung einfach ab.

Keine Flecken, keine Flecken nach der Reinigung.

Was tun, wenn es nach der Reinigung nicht funktioniert?

Ärgern Sie sich nicht sofort, da der Monitor nicht aufleuchtet. Wenn das Bild nicht auf dem Bildschirm angezeigt wird, müssen Sie Folgendes überprüfen:

  1. Ist das Gerät mit dem Netzwerk verbunden?
  2. In welchen Stecker ist das Kabel eingesteckt?
  3. Ist die Bildwiederholfrequenz korrekt?
  4. Ist die Grafikkarte beschädigt?

Manchmal wechselt der Monitor in einen anderen Modus. Der Bildschirm bleibt schwarz, wenn die Schleife nicht fixiert ist, ist Wasser über die Tastatur geflutet.

Prävention

Damit ein Laptop, Tablet oder Computer ordnungsgemäß funktioniert, müssen Sie sich um sie kümmern, das Display vor Flecken und Schmutz, Tee- und Kaffeetropfen schützen und regelmäßig Staub entfernen.

Wischen Sie die Beschichtung nicht mit dem Bildschirm ab, waschen Sie sie nicht mit Wasser und Wischern und entfernen Sie Fingerabdrücke.

Pin
Send
Share
Send
Send