Hilfreiche Ratschläge

Schwarzkümmelsamen: nützliche Eigenschaften und Kontraindikationen

Pin
Send
Share
Send
Send


Unser erfahrenes Team von Redakteuren und Forschern hat zu diesem Artikel beigetragen und ihn auf Richtigkeit und Vollständigkeit geprüft.

In diesem Artikel werden 11 Quellen verwendet. Eine Liste dieser Quellen finden Sie unten auf der Seite.

Das wikiHow-Content-Management-Team überwacht sorgfältig die Arbeit der Redakteure, um sicherzustellen, dass jeder Artikel unseren hohen Qualitätsstandards entspricht.

Schwarzkümmel (auch bekannt als Kalingini und Kamille) ist ein traditionelles Hausmittel, das in vielen Ländern weit verbreitet ist. Es wird angenommen, dass es das Immunsystem stärkt und antibakterielle, entzündungshemmende, antimykotische und antiparasitäre Eigenschaften aufweist. Menschen verwenden es, um Verdauungsprobleme und Atemprobleme zu behandeln. Studien haben außerdem gezeigt, dass die Samen dieser Pflanze Substanzen enthalten, die zur Krebsbekämpfung beitragen. Um Schwarzkümmel zu verwenden, müssen Sie die rohen Samen erhitzen und sie vor Gebrauch mahlen. Darüber hinaus kann es mit Honig, Wasser, Joghurt oder anderen Lebensmitteln gemischt werden. Für die äußere Anwendung kann auch Schwarzkümmelöl verwendet werden.

Nützliche Eigenschaften

Schwarzkümmelfrüchte wirken sich aufgrund ihrer reichen Zusammensetzung heilsam auf die Gesundheit aus.

Sie enthalten:

  • Vitamine (A, Gruppe B, C, E),
  • Makro- und Spurenelemente
  • Ätherische Öle
  • Flüchtig,
  • Protein
  • Mehrfach ungesättigte Omega-3-Fettsäuren, 6.
  • Essentielle Säuren

Bei der Verwendung von Saatgut liegt der Vorteil in der Schutzwirkung gegen die schädlichen Wirkungen freier Radikale, vor allem auf Hautzellen. Diese Partikel sind eine der Ursachen für Arteriosklerose und wirken sich verheerend auf die Wände der Blutgefäße aus. Schwarzkümmel verhindert ihre Ausbreitung und fördert die Ausscheidung aus dem Körper.

  • Für die Immunität - Die Substanzen, aus denen die Samen bestehen, dienen als zuverlässiger Schutz gegen das Eindringen von Infektionen und Viren.
  • Bei Diabetes normalisiert sich der Blutzuckerspiegel wieder.
  • Im Körper wird Cholesterin reduziert,
  • Der Fettstoffwechsel normalisiert sich,
  • Das Herz-Kreislaufsystem verbessert sich
  • Die Wände der Blutgefäße werden gestärkt, das Risiko von Blutgerinnseln wird verringert,
  • Der hormonelle Hintergrund normalisiert sich,
  • Bei Atemwegserkrankungen erhöhen sie die Sputumausscheidung, verdünnen sie, fördern die Ausscheidung, zerstören Bakterien, die in die Atemwege gelangen,
  • Sie beschleunigen die Entfernung von Toxinen, Toxinen und anderen unnötigen Substanzen aus dem Körper.

  • Sie wirken uroseptisch - sie töten Bakterien ab, die in den Urin gelangen und Erkrankungen des Urogenitalsystems verursachen können.
  • Positive Wirkung auf die Funktion der Thymusdrüse,
  • Samen sind ein starkes Antioxidans, verhindern Zellschäden, verlangsamen den Alterungsprozess,
  • Sie haben harntreibende und choleretische Wirkungen,
  • Einen Beitrag zur Verbesserung des Appetits leisten,
  • Verbesserung des Knochenmarkzustands, Erneuerung der Blutzusammensetzung,
  • Prävention der Onkologie (Blutkrebs)
  • Sie sind ein Antiemetikum,
  • Sie werden als entzündungshemmende, antimykotische Parasitenbehandlung eingesetzt.

Für Frauen

  • haben eine analgetische Wirkung während des Menstruationszyklus, können bei Bedarf den Beginn verzögert hervorrufen,
  • das Auftreten und die Entwicklung von Krebszellen verhindern,
  • eine beruhigende Wirkung auf den emotionalen Zustand und das Nervensystem haben,
  • die Milchproduktion während des Stillens steigern,
  • Während der Schwangerschaft werden schwarze Kümmel nicht empfohlen, da dies zu einer Frühgeburt führen kann.

Für die Stillzeit tragen die Früchte der Pflanze zur Erhöhung der Milchmenge bei. Die Infusion von 30 g Samen und 300 ml kochendem Wasser kann in einer Thermoskanne hergestellt werden. Nach 15 Stunden nach dem Zusammenfügen der Komponenten ist das Produkt fertig. Nehmen Sie es sollte 2 Esslöffel sein - 6 mal am Tag.

Feature

Obwohl in unserem Land die Pflanze als Zierpflanze angebaut wird, wurde sie von vielen Generationen als gutes Gewürz und Heilmittel anerkannt. Diese Blume stammt ursprünglich aus Südwestasien, aber ihr Anbau hat sich allmählich auf andere Kontinente ausgebreitet und viele Gärten geschmückt.

Schwarzkümmel ist eine einjährige Pflanze, die im Frühling oder Herbst gepflanzt wird und im Sommer oft bis Oktober mit weißen oder bläulich-lila Blüten prangt. Nach der Blüte bilden sich „Mohnblumen“ mit kleinen schwarzen Samen, die als Gewürz zum Kochen oder zur Lösung einer Reihe von Gesundheitsproblemen dienen können.

Die Vorteile von Schwarzkümmel für den menschlichen Körper ergeben den Gehalt von mehr als 100 Wirkstoffen (einige wurden noch nicht identifiziert).

Wirkstoffe und Mineralien:

  1. Myristic.
  2. Oleic.
  3. Palmitol.
  4. Arachidonic
  5. Linolsäure.
  6. Palmitic.
  7. Stearin.
  8. Folic.

Hinweise auf die Verwendung von schwarzen Kümmeln gehen nach Ägypten. Archäologen haben im Grab des Pharaos Tutanchamun einen Ölbehälter entdeckt, der nach Angaben der alten Ägypter im Jenseits mitgeführt werden musste.

Für Männer

  • Die Früchte des schwarzen Kümmels werden als Volksheilmittel zur Vorbeugung und Behandlung von Prostatitis verwendet, deren Risiko bei Männern über vierzig Jahre zunimmt. In Kombination mit einer medikamentösen Behandlung beschleunigt ihre Anwendung die Beseitigung dieser Krankheit.
  • Die Vorbeugung von Entzündungen der Prostata ist der Schlüssel zur Gesundheit des männlichen Körpers und sichert eine nachhaltige Potenz und Fortpflanzungsfähigkeit.
  • Bei Gicht, die bei Männern mittleren Alters häufiger auftritt, hilft die Verwendung von Samen, das Gleichgewicht des Stoffwechsels wiederherzustellen und rheumatische Schmerzen zu beseitigen.

In den alten Tagen wurde geschwächten Kindern das Baden in einem Produkt auf der Basis von schwarzen Kümmeln verordnet. Es wurde angenommen, dass dies für die Immunität nützlich ist. In der Tat tragen die Substanzen, aus denen die Früchte bestehen, dazu bei, die Schutzfunktionen des Körpers des Kindes zu verbessern.

Die Anwendung von Mitteln auf Hustenbasis bei Kindern ist selbst bei chronischen und fortgeschrittenen Formen von Atemwegserkrankungen sehr wirksam.

Quantitative Zusammensetzung

Der Nutzen von Samen für den Körper besteht in einer Vielzahl von Wirkungen auf Organe und Systeme. Diese Eigenschaften ergeben sich aus ihrer reichen chemischen Zusammensetzung.

Nährwert (g / 100 g):

  • Eichhörnchen - 14,
  • Kohlenhydrate - 41,
  • Fett - 16,
  • Ballaststoffe - 31,
  • Wasser - 0,1.

Andere Substanzen (mg / 100 g):

  • Eisen - 21,
  • Kalzium - 1160,
  • Magnesium - 398,
  • Natrium - 93,
  • Kalium - 1760,
  • Vitamin A - 144 IE,
  • Vitamin B6 - 0,75,
  • Vitamin C 24.

Wie man Schwarzkümmelsamen für Kinder nimmt?

Tee zur Stärkung des Immunsystems schützt den Körper der Kinder zuverlässig vor Erkältungen.

  • gemahlener Kümmel - 5 Gramm,
  • kochendes Wasser - ½ Liter.

Kümmel mit Wasser gießen, 20 Minuten einwirken lassen. Belastung.

Trinken Sie zwei Esslöffel während des Tages. Reduzieren Sie für Kinder unter 12 Jahren die Dosis um die Hälfte.

Verwendung in der traditionellen Medizin

In der ägyptischen traditionellen Medizin wurde Schwarzkümmelöl verwendet, um die gereizten Mägen der Pharaonen nach ihren extravaganten Festen zu beruhigen. Ein natürliches Heilmittel half bei Kopf- und Zahnschmerzen, Erkältungssymptomen und Infektionen. Königin Nofretete, bekannt für ihre atemberaubende Schönheit, verwendete es, um ihre Nägel und Haare zu stärken.

In Bezug auf die positiven Eigenschaften und Kontraindikationen von Schwarzkümmel wurden Hunderte von Studien durchgeführt, die gezeigt haben, dass wundersame Samen Krankheiten widerstehen, indem sie die Sekretion natürlicher Interferon- und Immunzellen erhöhen. Wir werden Ihnen später mitteilen, wem die Anwendung nicht empfohlen wird.

Nach Ansicht von Experten ist Heilungsflüssigkeit nützlich bei Autoimmunerkrankungen, insbesondere in der Onkologie. Eine kürzlich durchgeführte Studie hat ihre Wirksamkeit gegen Bauchspeicheldrüsenkrebs, eine der gefährlichsten und schwerwiegendsten Arten der Onkologie, nachgewiesen.

Wie Schwarzkümmel in der Onkologie zu nehmen? Die Dosierung richtet sich nach dem Ziel - Prävention oder Erhaltungstherapie von Krebs:

  • Prävention: 1 TL Ein Esslöffel Öl pro Tag, gemischt mit Honig oder frischem Saft (z. B. Orange oder Mandarine). Die beste Einnahmezeit ist morgens vor dem Frühstück.
  • zur behandlung: 3 tsp pro Tag zusammen mit einer gesunden Ernährung.

Behandlung von Schwarzkümmelsamen

Die Behandlung von Krankheiten mit Samen ermöglicht es Ihnen, ein positives Heilungsergebnis zu erzielen mit:

  • Pyelitis, Pyelonephritis, Blasenentzündung,
  • Gastritis, Stichel, Enterokolitis,
  • Darmdysbakteriose - Fäulnisprozesse stoppen, die Menge der ausgestoßenen Gase nimmt ab, normale Mikroflora entwickelt sich,
  • Hämorrhoiden - intern und extern,
  • Rheuma
  • Akute Infektionen der Atemwege,
  • Darminfektionen
  • Lebererkrankung
  • Typ 2 Diabetes

Schwarzkümmelöl wird bei Hautkrankheiten wie Pilzbefall, Neurodermitis, Schuppenflechte, Herpes und Akne äußerlich wirksam eingesetzt.

Das ist interessant: Die Islamische Medizin bietet seit jeher Rezepte zur Behandlung aller damals bekannten Krankheiten an. Der auffälligste Vertreter war Abu Ali Sina (980-1037), besser bekannt als Avicenna. Samen von schwarzen Kümmeln waren in jenen Tagen bereits in der Zusammensetzung von Heiltränken enthalten, man glaubte, dass sie vor jedem Unglück außer dem Tod retten können.

Wohltuende Wirkungen

Eine der häufigsten und wirksamsten Anwendungen von Öl ist die Behandlung von Erkrankungen der Atemwege: Asthma, Bronchitis, Erkältungen. Es wird auch bei der Behandlung von Rheuma eingesetzt, um die Effizienz zu steigern.
Öl beruhigt das Zentralnervensystem, lindert Schmerzen, regt die Urinproduktion an, verbessert die Verdauung und senkt den Bluthochdruck.

Samenextrakt ist aufgrund der hohen Konzentration der Antitumor-Verbindung β-Sitosterol bei ophthalmischen Abszessen und Tumoren, Magen-Darm-Karzinomen und Leber wirksam.

Schwarzkümmel beseitigt dank Energiestimulation die Müdigkeit. Öl ist eine wirksame Behandlung für Hautkrankheiten (Allergien, Ekzeme, Akne, Psoriasis), die eine antiparasitäre Wirkung haben. Seine Verwendung beseitigt Blähungen, Durchfall, beseitigt die Symptome von Hämorrhoiden, Verstopfung und Ruhr.

Wichtig! Beachten Sie beim Kauf von Schwarzkümmelöl unbedingt das Etikett und die Produktinformationen! Es wird oft mit schwarzen Sesamsamen und anderen Produkten verwechselt, aber nur Nigella Sativa ist ein echter Schwarzkümmel mit außergewöhnlichen heilenden Eigenschaften.

Es ist natürlich schwer zu sagen, welches besser ist - jedes ist durch bestimmte Auswirkungen auf die Gesundheit gekennzeichnet, aber es ist Schwarzkümmel, der bei einem so breiten Krankheitsspektrum wirksam ist.

In der Volksmedizin werden mit der Pflanze mehr als 40 verschiedene Gesundheitsprobleme behandelt. Zu seinen Vorteilen gehören die folgenden spezifischen pharmakologischen Wirkungen:

  1. Analgetikum (Analgetikum).
  2. Antibakteriell.
  3. Entzündungshemmend.
  4. Antiulcer.
  5. Anticholinergikum (Stummschaltung von Nervenimpulsen).
  6. Antimykotikum.
  7. Blutdrucksenkend.
  8. Antioxidans.
  9. Antispasmus.
  10. Antivirale.
  11. Verbesserung der Durchgängigkeit der Bronchien.
  12. Glukoneogenese-Hemmer (antidiabetische Wirkung).
  13. Hepatoprotektiv (Leberschutz).
  14. Stabilisierung des Blutdrucks.
  15. Erhöhte Empfindlichkeit gegenüber Insulin.
  16. Induktion der Interferonbildung.
  17. Leukotrien-Antagonist (antiallergische Wirkung).
  18. Nierenschutz.
  19. Tumor-Nekrose-Faktor-α-Inhibitor.

Die 19 angegebenen pharmakologischen Wirkungen sind nur eine Teilmenge eines breiteren Spektrums von vorteilhaften Eigenschaften. Wie nutze ich das Geschenk der Natur? Nur 2 g Samen täglich führen zu einer Abnahme des Glucosespiegels, der Insulinresistenz, einer Zunahme der β-Zellaktivität in der Bauchspeicheldrüse und einer Abnahme des glykierten Hämoglobins (HbA1c).

  • regulierende und verstärkende Wirkung auf das Immunsystem, daher die Verwendung als Stützmittel bei einer Reihe von Krankheiten,
  • Aufgrund des Gehalts an Nigeline-Magnesium lindern Körner Bronchialkrämpfe und tragen zur Beseitigung von Schleim bei.
  • antiallergische Wirkungen beseitigen die Symptome von Heuschnupfen, Asthma, Ekzemen, Blähungen, lindern Bronchialkrankheiten, Verdauungs- und Darmprobleme (Studien haben eine Abnahme der allergischen Reaktionen um bis zu 70% gezeigt)
  • Für Kleinkinder und Säuglinge wird der Extrakt bei Bauchschmerzen angewendet (1 Teelöffel pro Tag, unter 1 Jahr, verdünnt mit anderen Pflanzenölen).
  • Samen sind wirksam gegen Parasiten, Viren, Bakterien und Pilze. Sie werden zur inneren Anwendung bei Grippekrankheiten empfohlen, um die Immunität zu stärken und die Atemwege zu schützen.
  • Der Extrakt ist zur Massage von trockener und empfindlicher Haut mit Neigung zu allergischen Reaktionen geeignet - die Haut wird auf natürliche Weise geschützt und regeneriert.

Schwarzkümmel in der Gynäkologie

Sie werden verwendet, um das hormonelle Gleichgewicht wiederherzustellen. Schwarzkümmel absorbieren das Wachstum in der Gebärmutter, wenn sie topisch in Form einer Spülung angewendet werden. Sie haben starke entzündungshemmende und bakterizide Eigenschaften.

Kulinarische Anwendung

Gesundes Getreide wird hauptsächlich in der türkischen Küche verwendet. Sie haben einen ähnlichen Geschmack wie andere Pflanzensorten und eignen sich daher hauptsächlich zum Kochen von salzigen Gerichten: Fleisch, Kartoffeln, Salaten, Saucen, Käsegerichten, Pasten ...

Was ist nützlicher Schwarzkümmel für Frauen? Es wirkt harntreibend und hilft so, den Körper zu entgiften. Die Wirkung von Wirkstoffen auf glatte Muskeln lindert Bauchschmerzen, Krämpfe, hilft bei Darmproblemen oder unangenehmen Menstruationsperioden und wird als „Auslöser“ für die Verzögerung der Menstruation verwendet.

Öl und Samen wirken sich positiv auf das weibliche Fortpflanzungssystem aus. Getreide enthält pflanzliche Östrogene, Phytosterine, Vitamine E und B, Omega-6- und Omega-9-Säuren, die den optimalen Hormonhaushalt bei Frauen regulieren.

Ein nützliches Produkt verhindert die Entstehung von Tumoren und entzündlichen Prozessen in den weiblichen Geschlechtsorganen, einschließlich Brustkrebs.

Bei Frauen wird eine schwarze Aussaat empfohlen, um Probleme mit dem Menstruationszyklus, der gleichzeitigen Behandlung von weiblicher Unfruchtbarkeit, Mastitis, vielen entzündlichen und ansteckenden Krankheiten sowie Krebs des weiblichen Genitaltrakts zu lindern.

Wichtig! Fragen Sie Ihren Arzt, bevor Sie ein nützliches Produkt einnehmen! Er wird die Angemessenheit des Antrags feststellen. Die natürliche Behandlung sollte unterstützend wirken und nicht die pharmakologische Grundtherapie ersetzen!

Für die Immunität

Um die körpereigene Abwehr zu stärken, wird empfohlen, einen Sud aus ganzen Samen von Schwarzkümmel (10 Gramm) zu verwenden, der mit Wasser (250 Milliliter) überflutet ist. Die Mischung wird zum Kochen gebracht und 3 Minuten bei schwacher Hitze gekocht. Nachdem das Mittel auf Raumtemperatur abgekühlt ist, sollte es filtriert werden.

Nehmen Sie viermal täglich 50 Gramm vor den Mahlzeiten ein.

Hinweis: Die Haltbarkeit der Samen beträgt mindestens zwei Jahre. Bei Lagerung an einem dunklen Ort und versiegelten Behältern können sieben Jahre erreichen. Wenn das Produkt über ein Vertriebsnetz gekauft wird, ist die Garantiezeit auf der Verpackung angegeben.

Schwangerschaft und Stillzeit

Aufgrund der Wirkung (Stimulation) auf die glatten Muskeln wird Nigella für Schwangere nicht empfohlen!
Während des Stillens ist es aufgrund der Stimulation der Laktation nützlich - die Pflanze fördert die Produktion von Muttermilch in den Brustdrüsen, verbessert das Immunsystem von Mutter und Kind erheblich. Geeignet für die Heilung von Rissen in den Brustwarzen aufgrund der Heilungsfähigkeit.

Bei Säuglingen wirken sich Samen positiv auf die Verdauung aus und helfen, Blähungen zu beseitigen.

Zu den nützlichen Eigenschaften für Männer gehört die Normalisierung der Testosteronproduktion, was sich positiv auf den Spermatogeneseprozess (Spermienzahl und -aktivität) auswirkt. Die Verbesserung der Durchblutung der männlichen Geschlechtsorgane schützt vor der Entstehung von Entzündungsprozessen und Problemen mit der Prostata.

Bei Männern wird ein regelmäßiger Verzehr der Pflanze bei folgenden gesundheitlichen Problemen empfohlen:

  • erektile Dysfunktion
  • Varikozele
  • Prostatitis
  • Prostatakrebs
  • männliche Unfruchtbarkeit
  • Erkrankungen des männlichen Fortpflanzungssystems.

Schwarzkümmel enthält einen Komplex aus Vitamin A und E, Phytosterolen, Zink, Mangan und Selen und trägt so aktiv zur Steigerung der Libido und Potenz bei.

Krankheitsbehandlung und allgemeine Verbesserung der Gesundheit

Betrachten Sie die Möglichkeiten zur Behandlung von Krankheiten, Methoden zur Verwendung von Schwarzkümmelsamen und detaillierte Rezepte für natürliche Arzneimittel. Im Folgenden finden Sie ein Rezept für Schwarzkümmel-Tee, das bei den meisten Krankheiten angewendet werden kann.

1 EL gehackte Samen gießen 1/2 Liter kochendes Wasser, schließen und 15 Minuten ruhen lassen. Den ganzen Tag über abseihen und in Schlucken trinken.

Dieser Tee stärkt das Immunsystem, was insbesondere bei Erkältungskrankheiten im Winter wichtig ist.

Beachten Sie! Wenn Sie Kindern Schwarzkümmelsamen zur Immunisierung geben, reduzieren Sie die eingenommene Dosis um das 2-fache! Die Regel gilt für Kinder unter 12 Jahren.

Die Aussaat von Nigella wird aufgrund der antiviralen, antibakteriellen und antimykotischen Wirkung der Pflanze erfolgreich im Kampf gegen Infektionskrankheiten eingesetzt.

Tee ist zur Behandlung von Husten, Rhinitis, Bronchitis, Sinusitis usw. geeignet. Es wirkt sich positiv auf den Verdauungstrakt aus und wird daher zur Beseitigung von Magen- und Darminfektionen, Durchfall und Lebensmittelvergiftungen eingesetzt.

In Asien wird das Getränk verwendet, um Darmparasiten zu beseitigen. Eine harntreibende Wirkung hilft, den Körper zu entgiften.

Schwarzkümmelsamen sind aufgrund ihrer positiven Auswirkungen auf Stoffwechsel und Verdauung zur Gewichtsreduktion geeignet. Wie man sie nimmt

  1. Öl - 1 Teelöffel 1-2 mal täglich in Wasser oder Saft verdünnt. Das Produkt wird auf leeren Magen eingenommen (30-60 Minuten vor den Mahlzeiten).
  2. Samen - 1-2 TL 1-2 mal am Tag. Körner vor Gebrauch in einer Pfanne unter ständigem Rühren erhitzen, bis sie leicht rissig sind. Kühlen Sie ab und mahlen Sie (in einem Mörser oder in einer Kaffeemühle).

Stellen Sie vor der Einnahme von Getreide zur Gewichtsreduktion sicher, dass Sie keiner Gruppe mit Kontraindikationen angehören (siehe unten).

Probieren Sie zur Behandlung von Unfruchtbarkeit das folgende Rezept aus. 5 mal am Tag einen Sud zubereiten: 1/4 TL. kochen Sie Tschernuschkaöl und eine Prise Kümmel für 5 Minuten, kochen Sie, versüßen Sie 1 TL. Schatz. Der Kurs dauert 40 Tage.

Es gibt Substanzen in den Samen von Nigella, die bei der Regulierung der Glykämie helfen und mit der natürlichen Sekretion von Insulin assoziiert sind (Vitamine A, E, D, B1, B3, Mangan, Phosphor, Selen, Kalium, Zink, Aminosäuren).
Bereiten Sie das Arzneimittel gemäß der folgenden Verschreibung vor, um Diabetes zu kompensieren.
Sie brauchen:

  • 1 Glas zerkleinerte Kümmel und Kresse,
  • 1,5 Tassen gehackte Granatapfelschale,
  • Kümmelöl.

Trockene Zutaten mischen. Nehmen Sie eine Mischung aus 1 EL. pro Tag mit 1 Esslöffel gemischt Öle.

Um den Husten zu lindern, wird empfohlen, Pfefferminztee mit 5 Tropfen Zimtöl zu trinken. Häufigkeit der Nutzung - 3-4 mal pro Tag. Der Kurs dauert 1 Woche.

Die innere Einnahme von Naturheilmitteln wird für Menschen mit Gelenkerkrankungen empfohlen. Danke für die wohltuende Wirkung sollte die Substanz Thymochinon sein, die entzündungshemmende Eigenschaften hat.

Um die Manifestationen von Arthritis, Arthrose, Gicht und rheumatischen Erkrankungen zu beseitigen, nehmen Sie Wassertinktur. 1 TL gehackte Rohstoffe 250 ml kochendes Wasser einfüllen. Bestehen Sie auf 3 Stunden, nehmen Sie 4-mal täglich und teilen Sie die Gesamtmenge in 4 Dosen.

Wissenschaftliche Studien haben gezeigt, dass die regelmäßige Anwendung der Pflanze epileptische Anfälle lindert.

Die Pflanze ist reich an Thymochinon, einer Substanz, die bei der Behandlung von Symptomen von Asthma und anderen entzündlichen Erkrankungen der Atemwege wirksam ist.

Eine Studie an Mäusen zeigte, dass Gras aufgrund des Vorhandenseins von 5-Fluorouracil das Tumorwachstum im Dickdarm hemmt.

Die in der Pflanze enthaltenen antibakteriellen Substanzen helfen bei der Behandlung von Staphylococcus aureus.

Anwendung in der Kosmetik

Zimt wird aufgrund des Gehalts an verschiedenen Wirkstoffen, insbesondere Fettsäuren und Mineralstoffen, in der Kosmetik verwendet - er wirkt sich positiv auf den Zustand von Haut und Haaren aus.

Die Verwendung für die Gesichtshaut ist bei entzündlichen Erkrankungen, z. B. Akne, ratsam. Mischen Sie Olivenöl und Kümmelöl (1: 1) und tragen Sie es 20 Minuten lang auf das Gesicht auf. Eine solche Maske beseitigt nicht nur Akne, sondern stellt auch die Elastizität und ein gesundes Aussehen der Haut wieder her.

Vorteile für das Haar ergeben sich aus dem Gehalt an Fettsäuren und anderen wichtigen Bestandteilen. Die Aussaat von Tschernuschka beseitigt Schuppen und stärkt das Haar. Sie können die folgende Haarmaske ausprobieren. Olivenöl (Mandelöl) und Kümmelöl mischen, 30 Minuten auf Haar und Kopfhaut auftragen. Mit Shampoo abspülen.

Gegenanzeigen

Berücksichtigen Sie vor der Einnahme von Schwarzkümmel nicht nur den Nutzen und den möglichen Schaden für die Pflanze. Neben der Schwangerschaft umfassen Kontraindikationen eine Erholungsphase nach der Transplantation bei Empfängern. Aufgrund der erhöhten Immunität kann eine negative Reaktion auf ein transplantiertes Organ auftreten. Personen mit individueller Unverträglichkeit gegenüber natürlichen Arzneimitteln (Hautausschlag, Verdauungsstörungen) werden geschädigt.

Ein sehr interessantes Video, in dem alle Eigenschaften und Verwendungszwecke von Saatgut beschrieben werden.

1. Sie wirken antioxidativ

Antioxidantien sind Substanzen, die schädliche freie Radikale neutralisieren und oxidative Schäden an Zellen verhindern. Studien zeigen, dass Antioxidantien einen dramatischen Effekt auf die allgemeine Gesundheit haben können.

Einige Studien zeigen, dass Antioxidantien gegen verschiedene Arten chronischer Erkrankungen wie Krebs, Diabetes, Herzerkrankungen und Fettleibigkeit schützen können (1).

Verschiedene Verbindungen, die in schwarzen Kümmeln vorkommen, wie Thymochinon, Carvacrol, t-Anethol und 4-Terpineol, verleihen dieser Pflanze starke antioxidative Eigenschaften.

Eine Studie ergab, dass Schwarzkümmelöl auch als Antioxidans wirkt (2).

Es sind jedoch weitere Untersuchungen erforderlich, um festzustellen, wie die in Kalonji enthaltenen Antioxidantien die Gesundheit der Menschen beeinflussen können.

Zusammenfassung
Einige Studien haben gezeigt, dass ein hoher Gehalt an Antioxidantien in Schwarzkümmelsamen zum Schutz vor vielen Krankheiten beitragen kann.

2. Kann den Cholesterinspiegel senken

Cholesterin ist eine fettähnliche Substanz, die im menschlichen Körper vorkommt. Und trotz der Tatsache, dass Cholesterin wichtige Funktionen im Körper ausübt, kann sich seine große Menge im Blut ansammeln und das Risiko für Herzerkrankungen erhöhen.

Schwarzkümmelsamen haben sich als besonders wirksam bei der Senkung des Cholesterins erwiesen.

Eine Überprüfung von 17 Studien ergab, dass der Zusatz von Schwarzkümmelsamen zur Nahrung zu einer signifikanten Verringerung des Gesamtcholesterins und des "schlechten" LDL-Cholesterins sowie der Bluttriglyceride beitrug. Interessanterweise entdeckte er auch, dass Schwarzkümmelöl eine größere Wirkung als Samenpulver hat. Allerdings konnte nur Samenpulver den Anstieg des „guten“ HDL-Cholesterins beeinflussen (3).

Eine weitere Studie an 57 Diabetikern ergab, dass der Verzehr von Schwarzkümmelsamen über einen Zeitraum von einem Jahr den Gesamt-LDL-Cholesterinspiegel senkte und gleichzeitig den „guten“ HDL-Cholesterinspiegel erhöhte (4).

Eine ähnliche Studie, die bei 94 Diabetikern durchgeführt wurde, ergab ähnliche Ergebnisse. Die tägliche Einnahme von 2 g Schwarzkümmelsamen über einen Zeitraum von 12 Wochen hatte Auswirkungen auf die Senkung des Gesamtcholesterins und des „schlechten“ LDL-Cholesterins (5).

Zusammenfassung
Mehrere Studien haben ergeben, dass Schwarzkümmelsamen sowohl das Gesamtcholesterin als auch das „schlechte“ LDL-Cholesterin senken.

Immun Tinktur aus Schwarzkümmel in Alkohol

Dieses hausgemachte alkoholische Getränk ist in einigen skandinavischen und europäischen Ländern beliebt. Die erste Erwähnung in unserem Land stammt aus der Zeit von Peter dem Großen.

  • Kümmel - 5 Gramm,
  • Nelken - 1 St.,
  • Wodka - ½ Liter.

  • Kombinieren Sie alle Komponenten in einem Topf, Deckel.
  • Auf eine Temperatur von ca. 60-65 Grad erwärmen.
  • Kühlen, durch mehrere Schichten Gaze filtrieren.

Bei der Verwendung alkoholhaltiger Tinkturen ist zu beachten, dass deren Missbrauch gesundheitsschädlich ist.

3. Kann bei der Behandlung von Tumorerkrankungen nützlich sein

Schwarzkümmel haben einen hohen Gehalt an Antioxidantien, die dazu beitragen, schädliche freie Radikale zu neutralisieren, die zur Entwicklung von Krankheiten wie Krebs beitragen. Es gibt eine Reihe von Laborstudien, die belegen, dass Schwarzkümmel bei der Behandlung von Krebs nützlich ist.

Studien haben einige beeindruckende Ergebnisse hinsichtlich der potenziellen Antikrebswirkung von Calonge und Thymochinon, seinem Wirkstoff, gezeigt. Beispielsweise wurde in einer Studie festgestellt, dass Thymochinon bei Krebspatienten zum Tod führt (6).

Eine andere Studie zeigte, dass Schwarzkümmelextrakt bei der Inaktivierung von Brustkrebszellen hilft (7).

Jüngste Studien zeigen, dass Schwarzkümmelsamen und seine Bestandteile auch gegen verschiedene andere Krebsarten wirksam sein können, einschließlich Krebs der Bauchspeicheldrüse, der Lunge, des Gebärmutterhalses, der Prostata, der Haut und des Dickdarms (8).

Da jedoch noch keine Studien am Menschen durchgeführt wurden, gibt es keine genauen Daten darüber, ob die im Labor erzielte Wirkung für echte Patienten den gleichen Erfolg haben wird.

Zusammenfassung
Studien in medizinischen Laboratorien haben gezeigt, dass Schwarzkümmel und seine Bestandteile krebsbekämpfend wirken können.

4. Besitzen Sie antibakterielle und antiparasitäre Wirkung

Durch Bakterien verursachte Krankheiten betreffen häufig den menschlichen Körper. Es kann so einfach sein wie akute Infektionen der Atemwege sowie verschiedene Ohrenentzündungen und sogar Lungenentzündungen.

In einigen Laborstudien wurde festgestellt, dass Schwarzkümmelsamen antibakterielle Eigenschaften haben und bei der Bekämpfung bestimmter Bakterienstämme wirksam sein können.

In einer Studie wurden Schwarzkümmelsamen topisch bei Neugeborenen mit Staphylokokkeninfektionen der Haut eingesetzt. Es wurde festgestellt, dass Schwarzkümmel genauso wirksam ist wie das Standardantibiotikum zur Behandlung von bakteriellen Infektionen (9).

In einer anderen Studie wurde Methicillin-resistenter Staphylococcus aureus (MRSA), ein schwer behandelbarer und antibiotikaresistenter Bakterienstamm, aus den Wunden von Patienten mit Diabetes isoliert. Schwarzkümmelsamen töteten in mehr als der Hälfte der Proben Bakterien (10).

Mehrere andere Laborstudien haben gezeigt, dass Schwarzkümmel das Wachstum von MRSA sowie vieler anderer Bakterienstämme hemmen kann (11, 12).

Untersuchungen am Menschen sind jedoch derzeit nur begrenzt möglich, und es sind weitere Untersuchungen erforderlich, um festzustellen, wie Schwarzkümmel verschiedene Bakterienstämme im Körper beeinflussen können.

Es ist auch nachgewiesen, dass Schwarzkümmel neben Nelken, Wermut und Rainfarn eine antiparasitäre Wirkung hat. Samen von schwarzen Kümmeln sind in der bekannten russischen Medizin für Parasiten "Triplet" enthalten. Es ist bemerkenswert, dass Kümmel nicht nur auf Erwachsene, sondern auch auf Parasitenlarven einwirken kann.

Zusammenfassung
Sowohl in Labor- als auch in Humanstudien wurde festgestellt, dass Schwarzkümmelsamen gegen verschiedene Arten von bakteriellen Infektionen sowie gegen Parasiten wirksam sein können.

5. Sie haben entzündungshemmende Eigenschaften

In den meisten Fällen handelt es sich bei einer Entzündung um eine normale Immunantwort, die den Körper vor Verletzungen und Infektionen schützt. Andererseits trägt eine chronische Entzündung, die seit langem nicht mehr behandelt wird, zu verschiedenen Krankheiten bei, einschließlich Krebs, Diabetes und Herzerkrankungen.

Einige Studien haben gezeigt, dass Schwarzkümmelsamen im Körper eine starke entzündungshemmende Wirkung haben können.

In einer Studie hatten 42 Patienten mit rheumatoider Arthritis, die acht Wochen lang täglich 1000 mg Schwarzkümmelöl einnahmen, geringere Entzündungsmarker und weniger oxidativen Stress (13).

In einer anderen Rattenstudie konnten Schwarzkümmelsamen Entzündungen im Gehirn und Rückenmark von Ratten auslösen (14).

Laboruntersuchungen haben gezeigt, dass Thymochinon, ein Wirkstoff in schwarzen Kümmeln, dazu beigetragen hat, Entzündungen in den Krebszellen der Bauchspeicheldrüse zu reduzieren (15).

Trotz dieser vielversprechenden Ergebnisse sind die meisten Studien am Menschen noch begrenzt, so dass weitere Untersuchungen erforderlich sind, um eine ernstere Evidenzbasis für die entzündungshemmenden Eigenschaften von Schwarzkümmel zu erhalten.

Zusammenfassung
Einige Studien haben gezeigt, dass Schwarzkümmel und seine Wirkstoffe helfen können, Entzündungsmarker zu reduzieren.

6. Sind Hepatoprotektoren

Die Leber ist ein unglaublich wichtiges Organ. Es entfernt Giftstoffe, metabolisiert Medikamente, verarbeitet Nährstoffe und produziert gesundheitskritische Proteine ​​und Chemikalien.

Mehrere vielversprechende Tierstudien haben ergeben, dass Schwarzkümmelsamen die Leber vor Verletzungen und Schäden schützen können.

In einer Studie wurde Ratten eine giftige Chemikalie injiziert, eine mit schwarzem Kümmel und die andere ohne. Es wurde festgestellt, dass Schwarzkümmel die Toxizität der Chemikalie verringert und vor Schädigungen der Leber und der Nieren schützt (16).

In einer anderen Tierstudie wurden ähnliche Daten erhalten, die zeigen, dass Schwarzkümmelsamen im Vergleich zur Kontrollgruppe vor induzierten Leberschäden schützen (17).

Ein wissenschaftlicher Aufsatz erklärt die hepatoprotektiven Wirkungen von Schwarzkümmel mit seinem Antioxidansgehalt und seiner Fähigkeit, Entzündungen und oxidativen Stress zu reduzieren (18).

Es sind jedoch weitere Untersuchungen erforderlich, um den Nutzen von Schwarzkümmelsamen für Menschen mit Lebergesundheit abzuschätzen.

Zusammenfassung
Tierversuche haben gezeigt, dass Schwarzkümmelsamen die Leber vor Verletzungen und Schäden durch Chemikalien schützen können.

7. Kann helfen, den Blutzucker zu regulieren

Hoher Blutzucker kann viele negative Symptome hervorrufen, darunter erhöhter Durst, unbeabsichtigter Gewichtsverlust, Müdigkeit und verringerte Aufmerksamkeitsspanne. Langfristig kann ein unkontrollierter Blutzuckeranstieg noch schwerwiegendere Folgen haben, wie z. B. Nervenschäden, Sehstörungen und langsame Wundheilung.

Einige Hinweise deuten darauf hin, dass Schwarzkümmelsamen zur Aufrechterhaltung des Blutzuckerspiegels und somit zur Vermeidung dieser gefährlichen Nebenwirkungen beitragen können.

Eine Überprüfung von sieben Studien ergab, dass der Verzehr von Schwarzkümmel den Blutzucker verbessert (19).

In ähnlicher Weise zeigte eine andere Studie bei 94 Personen, dass die tägliche Einnahme von Schwarzkümmelsamen über einen Zeitraum von drei Monaten auf leeren Magen den Blutzucker, den durchschnittlichen Blutzucker und die Insulinresistenz signifikant senkt (20).

Zusammenfassung
Studien zeigen, dass das Hinzufügen von Schwarzkümmelsamen dazu beitragen kann, den Blutzucker zu senken.

8. Kann Magengeschwüre verhindern

Ein Magengeschwür ist eine schmerzhafte Wunde, die entsteht, wenn Magensäure die Wände des Magens angreift.

Einige Studien zeigen, dass Schwarzkümmel dabei helfen kann, die Mageninnenwand zu erhalten und Geschwüre zu verhindern.

In einem Tierversuch (20 Ratten mit Magengeschwüren) wurde die Behandlung mit Schwarzkümmelsamen durchgeführt. Dies führte nicht nur bei etwa 83% der Ratten zu Heilungswirkungen, sondern war auch genauso wirksam wie das übliche Medikament zur Behandlung von Magengeschwüren (21).

Eine weitere Tierstudie ergab, dass Schwarzkümmelsamen und ihre Wirkstoffe die Entstehung von Geschwüren verhindern und die Mageninnenwand vor Alkoholexposition schützen (22).

Beachten Sie, dass aktuelle Studien auf Tierversuche beschränkt sind. Weitere Untersuchungen sind erforderlich, um festzustellen, wie Schwarzkümmelsamen die Entwicklung von Magengeschwüren beim Menschen beeinflussen können.

Zusammenfassung
Tierversuche haben die Vorteile von Schwarzkümmelsamen für die Mageninnenwand herausgefunden, die es ermöglichen, die Pflanze zum Schutz vor der Entwicklung von Magengeschwüren zu verwenden

Schwarzkümmel mit Weinessig gegen Entzündungen

Äußerlich angewendet, um Akne mit Psoriasis und Herpes loszuwerden und um lokale Entzündungsherde der Haut zu beseitigen. Zur Herstellung eines Heilbalsams werden pulverförmige Samen mit Weinessig im Verhältnis 2 zu 1 vermischt und zu einer homogenen Masse vermischt. Das resultierende Produkt wird auf die betroffenen Hautpartien aufgetragen.

Wie Schwarzkümmelsamen für die Onkologie zu nehmen?

In der Onkologie wird Öl aus Schwarzkümmelsamen verwendet. Dank der Anwesenheit von Thymochinon, einem starken pflanzlichen Antioxidans, kann eine positive Wirkung erzielt werden. Bei äußerer Anwendung, bei Hautkrebs, wird das Produkt auf die betroffenen Stellen aufgetragen.

Die Verwendung von Schwarzkümmelsamen zur Gewichtsreduktion

In der Diätetik werden Kümmelfrüchte seit relativ kurzer Zeit verwendet. Ihre Einbeziehung in die Ernährung beim Abnehmen, zusammen mit einer Diät und einem Komplex aus körperlicher Aktivität und Bewegung, aktiviert den Stoffwechsel. Schlackenbildungen, giftige Substanzen und überschüssige Flüssigkeit werden aus dem Körper entfernt. Die Arbeit der Leber und des gesamten Ausscheidungssystems wird angeregt.

Um überflüssige Pfunde und Figurenkorrekturen loszuwerden, wird ein Getränk aus den Früchten schwarzer Kümmel verwendet.

  • Samen - 10 Gramm,
  • heißes Wasser oder grüner Tee - 300 Milliliter.

  • Gießen Sie Samen, decken Sie, wärmen Sie sich, bestehen Sie 20 Minuten.
  • Nehmen Sie dreimal täglich 100 Gramm vor den Mahlzeiten in Form von Hitze ein.

Schaden und Gegenanzeigen

Nebenwirkungen nach dem Verzehr von Schwarzkümmelfrüchten, in Form von Übelkeit, allgemeinem Unwohlsein, Hautausschlägen, können bei Überdosierung oder individueller Unverträglichkeit auftreten. Bei solchen Symptomen sollten Sie die Einnahme abbrechen.

Die Verwendung des Produkts ist kontraindiziert bei:

  • Schwangerschaft
  • Magengeschwür
  • Thrombophlebitis
  • Ischämie.

Es ist verboten, Arzneimittel einzunehmen, die den Blutzucker und den Blutdruck senken.

Inna, 42 Jahre: Die Arbeit ist mit Geschäftsreisen verbunden. Sie merkte, dass sie häufiger krank wurde. Ich habe gelesen, dass Immunologen raten, die Immunität zu stärken. Angesichts meines Lebensrhythmus auf Rädern wählte ich die Samen von Schwarzkümmel in Kapseln. Sie können sie mitnehmen und auch unterwegs trinken.

Alina, 26 Jahre: Auf Empfehlung einer Ernährungsberaterin nahm sie zur Gewichtsreduktion Tee aus schwarzen Kümmeln auf. Ich weiß nicht genau, was sich auf das Ergebnis ausgewirkt hat, aber in einem Monat habe ich vier Kilogramm abgenommen. Der Körper fühlt sich leicht an, die allgemeine Gesundheit hat sich verbessert.

Pin
Send
Share
Send
Send