Hilfreiche Ratschläge

Warum funktioniert die Spülmaschine nicht?

Pin
Send
Share
Send
Send


Bosch ist für die Qualität seiner Produkte verantwortlich. In der Tat ist deutsche Technologie eine zuverlässige und qualitativ hochwertige Montage. Dieses Prinzip gilt jedoch nur, wenn die Betriebsbedingungen eingehalten werden. Unter unseren Bedingungen ist es nicht immer möglich, die Anweisungen zu befolgen. Die Qualität von Wasser und Nahrungsmitteln im Netzwerk lässt zu wünschen übrig. Wenn die Bosch-Spülmaschine defekt ist, können Sie sich an den Service wenden oder es selbst tun.

Häufige Schadensursachen für einen Bosch Geschirrspüler

Wenn nach dem Kauf der Maschine Probleme mit der Arbeit anfingen, achten Sie auf die Einstellungen. Ist die Arbeit richtig organisiert? Auf den richtigen Anschluss der Kommunikations-, Einlass- und Ablaufschläuche kommt es an.

Welche Pannen treten häufiger auf als andere:

  • Die Technik startet nicht. Die Anzeigen auf dem Bedienfeld leuchten nicht und das System reagiert nicht auf Tastenanschläge.
  • Schutzarbeiten "Aquastop". Die Ursache ist ein Wasserleck in die Pfanne oder eine Fehlfunktion des Schwimmersensors.
  • Wasser läuft nicht ab oder ab. Die Sache ist das Verstopfen von Filtern, Bahnen. Umwälzpumpe oder Pumpenstörung.
  • Das Programm friert nach Waschbeginn ein. Verstopfte Wassereinlassöffnungen, elektronische Steuerung defekt. Auch eine Fehlfunktion des Lukenschlosses ist möglich.

Probleme können mit einem Fehlercode auf dem Bildschirm auftreten. Die Elektronikplatine ist über eine Verdrahtung mit allen Knoten verbunden. Wenn einer von ihnen nicht reagiert, nicht auf Signale reagiert, beginnt die Eigendiagnose. Die Code-Entschlüsselung finden Sie in der Anleitung oder in der Publikation „Bosch Dishwasher Error Codes“.

Grundlegende Fehlercodes:

  • E01 / F01 - Ausfall der Elektronik, eine Störung im Gehäuse der Heizung.
  • E09 / F09 - Das Heizelement ist defekt.
  • E3 / F3 - Wasser wird nicht in den Trichter gegossen.
  • E22 / F22 - Filter verstopft.
  • E24 / F24 - E25 / F25 - Probleme beim Ablassen von Abfallflüssigkeit.
  • E15 / F15 - das Aquastop-System hat funktioniert.
  • E27 / F27 - Spannungsspitzen werden aufgezeichnet.

Einige Probleme können von Hand behoben werden. Beeilen Sie sich nicht, sofort den Meister anzurufen, und finden Sie den Grund für den Ausfall des Geschirrspülers heraus. Wenn die Maschine nach Beseitigung von Verstopfungen und Fehlern nicht in den Normalbetrieb übergeht, fahren Sie mit den Reparaturarbeiten fort.

Wie kann man einen Geschirrspüler selbst reparieren?

Bei den PMM Bosch-Modellen gibt es zwei häufige Probleme. Sie sind mit Wasser verbunden. Häufig beschweren sich Benutzer über die Anzeige des E15-Codes auf dem Display. Dies zeigt die Aktivierung des Aquastop-Schutzes an. Das Leck ist aber nicht immer der Fall. Befolgen Sie diese Schritte:

  1. Kippen Sie das PMM-Gehäuse zurück und schauen Sie in die Palette.
  2. Wenn sich dort wirklich Wasser angesammelt hat, lassen Sie es ab.
  3. Bringen Sie den Schwimmerschalter wieder in die Aus-Position.

Manchmal liegt die Ursache für den Betrieb in der falschen Platzierung der Einlassschlauchdichtung. Möglicherweise hat es sich während der Installation verschoben. Schließen Sie das Gerät daher gemäß der Bedienungsanleitung an.

Der Geschirrspüler lässt sich nicht einschalten

Sie haben das Gerät mit dem Netzwerk verbunden, auf die Schaltfläche "Einschalten" geklickt, aber nichts passiert? Die Lampen auf dem Bedienfeld leuchten nicht, es sind keine akustischen Signale zu hören. Was Sie überprüfen müssen:

  • Netzwerkkabel. Manchmal ist es verbogen, wenn es beim Umstellen gegen den Körper des Geschirrspülers gedrückt wird. Wenn Sie eine Beschädigung der Isolierung bemerken, machen Sie keine hausgemachten Drehungen. Dieser Ansatz kann einen Brand verursachen. Tauschen Sie das Kabel sofort aus.

  • Stecker. Das Vorhandensein von Schmelzen und Dämpfen weist auf einen Zusammenbruch hin. Installieren Sie einen gesunden Gegenstand.
  • Steckdose. Schließen Sie ein anderes Gerät an, um dessen Funktionalität zu überprüfen. Funktioniert es Die Steckdose funktioniert also.

Es lohnt sich, das Netzfilter (Kondensator) zu überprüfen. Es befindet sich in der Nähe des Motors. Bei einer Sichtprüfung sollte auf Schwellungen und Verbrennungen hingewiesen werden. Der Artikel muss ersetzt werden. Sie können es günstig im Online-Shop kaufen.

Überlassen Sie Probleme mit der Elektronik und dem Steuergerät dem Assistenten. Hier benötigen Sie eine genaue Diagnose, die von einem Multimeter durchgeführt wird.

Probleme mit der Wasseraufnahme und -ableitung

Bei einer solchen Störung sollte eine einfache Nachlässigkeit ausgeschlossen werden. Es lohnt sich also zu prüfen:

  1. Ist das Absperrventil offen? Vielleicht wurde es versehentlich blockiert.
  2. Ist der Zulaufschlauch gerade? Wenn es durch einen Fremdkörper eingeklemmt wird, fließt kein Wasser.

Wenn Sie einen Schlauch mit Aquastop-Schutz installieren, müssen Sie dessen Funktion überwachen. Wenn das System funktioniert, ist das Absorptionsmittel mit Feuchtigkeit gesättigt, was den Durchgang blockiert. Dies ist ein einmaliger Schutz, daher müssen Sie den Schlauch komplett wechseln.

Es ist wichtig, den Geschirrspüler mindestens alle 1-2 Wochen zu warten.

Die Wartung umfasst die Reinigung des Schmutzsystems:

  • Wasserzufuhr absperren.
  • Trennen Sie den Schlauch vom Körper.
  • Nehmen Sie das Filtergewebe heraus.

  • Spülen Sie es aus Verstopfung.
  • Überprüfen Sie die Funktion des Einlassventils. Untersuche die Löcher. Wenn Schmutz eindringt, wird der Durchgang verstopft, was die Bewegung der Membran erschwert. Es öffnet sich nicht und die Flüssigkeit fließt nicht.

Bei Problemen mit dem Abfluss bricht die Pumpe nicht unbedingt. Auf verstopfte Teile prüfen:

  • Öffnen Sie die Kameratür.
  • Nehmen Sie die Körbe aus dem Trichter.
  • Am unteren Rand befindet sich ein Filter.

  • Teil abschrauben und reinigen.
  • Überprüfen Sie das Laufrad der Pumpe. Lebensmittelstücke, die in den Filter eindringen, können dessen Drehung blockieren.
  • Wasser aus dem Loch entfernen.
  • Entfernen Sie die Abdeckung, indem Sie sie in Ihre Richtung ziehen.
  • Handschuhe anziehen, Verstopfung beseitigen.

So überprüfen Sie die Pumpe:

  • Trennen Sie das Gerät vom Netzwerk und von der Kommunikation.
  • Lege ein Handtuch auf den Boden.
  • Drehen Sie das PMM-Gehäuse auf die Seite.
  • Entfernen Sie die Bodenplatte.
  • In Bosch-Geschirrspülmaschinen ist die Pumpe mit einer Heizeinheit ausgestattet.
  • Zum Ersetzen die Klemmen von der Pumpe trennen, scrollen und entfernen.

In diesem Video werden die Pumpvorrichtung und das Prinzip ihres Austauschs detailliert beschrieben:

Das Waschen startet nicht

In solchen Fällen schaltet sich die Maschine ein, das Display leuchtet auf, aber der Waschvorgang startet nicht. Oder das Programm friert ein. Was ist der Grund und wie repariert man das Gerät:

  • Systemabsturz. Wenn der Geschirrspüler nach einem Stromausfall nicht wie gewohnt funktioniert hat, starten Sie ihn neu.
  • Die Maschinentür ist nicht richtig geschlossen oder das Schloss ist defekt.

Wir werden das letzte Problem genauer analysieren. Das Schloss verschließt die Tür elektronisch. Die fest geschlossene Tür sollte einrasten, wonach die Wasseraufnahme und das Waschen beginnen. Drücken Sie es fest an. Wenn das Schloss nicht funktioniert, muss es ersetzt werden.

  • Öffnen Sie die Spülmaschinentür.
  • Entfernen Sie die Schrauben von innen.
  • Öffnen Sie das externe Bedienfeld.
  • Trennen Sie die Verkabelung des Schlosses und installieren Sie ein neues Element.

Schließprobleme können auch aus folgenden Gründen auftreten:

  • Verformung des Dichtkragens. Dichtung ersetzen.

  • Falsch installiertes Geschirr. Überprüfen Sie die Anordnung der Gegenstände in der Kammer und schieben Sie die Tabletts tiefer.
  • Das Spülmaschinengehäuse ist nicht eben. PMM sollte sich auf einer festen, ebenen Fläche befinden, die genau eben ist. Das Kippen des Gehäuses kann dazu führen, dass sich die Tür löst.

Verstopfungen im Füllweg führen zur Aufhängung des PMM. Reinigen Sie die Systeme für einen normalen Wasserfluss in den Trichter.

Wir haben die Probleme aufgelistet, die bei Bosch-Geschirrspülmaschinen am häufigsten auftreten. Aufgrund ihrer Beliebtheit sind Service-Center-Anrufe zahlreicher als bei anderen Marken. Aber jetzt wissen Sie, dass viele Probleme mit Ihren eigenen Händen behoben werden können.

Ursachen von Spülmaschinenausfällen

Leider können auch die widerstandsfähigsten und langlebigsten Geschirrspüler wie Bosch (Bosch Geschirrspüler), Indesit, Eyelid, Electrolux und andere kaputt gehen. Folgende Ursachen können zum Auftreten von Störungen beitragen:

  • Unterschiede in der Elektrizität ("Sprünge"),
  • Wasser, gekennzeichnet durch Härte, dh gesättigt mit verschiedenen kleinen Partikeln, z. B. Salzen,
  • minderwertige Haushaltschemikalien, die nicht für die Spülmaschine geeignet sind,
  • Nichtbeachtung der Gebrauchs- und Pflegeregeln der Spülmaschine,
  • Nicht ordnungsgemäß installierter Geschirrspüler.

Grundsätzlich funktioniert der Geschirrspüler nicht aufgrund von Fehlfunktionen einiger Teile und Mechanismen, sondern aufgrund von Verstopfung verschiedener Filter, Verschmutzung von Teilen, zunehmendem Zunder oder nachteiligen äußeren Einflüssen (Spannungsstöße, schwacher Wasserdruck).

Lesen Sie daher die Bedienungsanleitung sorgfältig durch, um den Geschirrspüler richtig zu verwenden. Wenn Sie wissen, wie der Geschirrspüler funktionieren soll, können Sie anhand einiger Indikatoren unabhängig voneinander nachvollziehen, welche Art von Störung aufgetreten ist und warum der Vorgang unterbrochen wurde. Wenn das Schlosssymbol angezeigt wird, bedeutet dies, dass die Tür nicht richtig geschlossen ist und der Bosch-Geschirrspüler kein Wasser aufnimmt, um den Raum nicht zu überfluten.

Die Geschirrspülmaschine interagiert mit vielen verschiedenen Faktoren und reagiert daher dank Sensoren wie Temperatur, d. H. Thermostat, Wasserstand, d. H. Druckschalter, Druck, Wasserreinheit und vielem mehr stark auf Änderungen externer Faktoren. Wenn der Sensor plötzlich ausfällt, kann der Geschirrspüler hängen bleiben. Da die Sensoren unter verschmutzten Bedingungen arbeiten, sind sie häufig verschmutzt und brechen infolgedessen.

Wenn ein Defekt auftritt und die Bosch-Geschirrspülmaschine nicht funktioniert oder die Indesit-Maschine sich nicht einschaltet, kann die Geschirrspülmaschine im Prinzip von selbst repariert werden. Das einzige, was Sie tun müssen, ist zu wissen, wie die Sensoren interagieren, wie das Geschirr gespült wird, und Sie müssen auch die interne Struktur des Geschirrspülers genau kennen.

Der Aufbau des Geschirrspülers und das Prinzip des Waschprozesses

Ein starker Wasserstrahl hat eine enorme Kraft, daher ist ein guter Druck der Hauptfaktor, der für Sauberkeit und Brillanz des Geschirrs sorgt und Speisereste wegwäscht.

Die Spülmaschine ist so konstruiert, dass der erforderliche Wasserdruck bereitgestellt werden kann, mit dem Speisereste und Schmutz nicht nur qualitativ vom eingelegten Geschirr abgewaschen, sondern auch schonend und ohne Beschädigung behandelt werden können. Aufgrund der Tatsache, dass es notwendig ist, einen sehr großen Bereich zu waschen, wurden mehrere Wasserstrahlen erzeugt, die das Geschirr und andere schmutzige Geschirrteile gleichmäßig reinigen.

Um eine maximale Reinigung zu erreichen, sind spezielle Geräte („Kipphebel“) in die Spülmaschine eingebaut. Durch Düsen drehen sie Wasserstrahlen.

Schlechtes Geschirr

In letzter Zeit gibt es immer häufiger Beschwerden der Besitzer von Geschirrspülern, dass das Gerät seine Arbeit nicht vollständig bewältigen kann und reparaturbedürftig ist, da das Geschirr am Ausgang nicht sauber genug ist und daher von Hand abgewaschen werden muss. Die Gründe hierfür können unterschiedlich sein: Es wurde der falsche Modus gewählt, oder die Wassertemperatur entspricht nicht der Norm, und die internen Geräteteile sind defekt.

Darüber hinaus ist es wichtig, dass Speisereste während der für den Geschirrspüler vorgesehenen Zeit nicht weggespült werden, wenn der Druck der Wasserstrahlen nicht stark genug ist. Die Ursache kann auch eine unzureichende Anzahl produzierter Düsen oder eine unzureichende Geschwindigkeit sein, was bedeutet, dass der Schub die Kipphebel nicht in die Lage versetzt, sich ausreichend zu drehen, wodurch ein Teil des schmutzigen Geschirrs nicht gereinigt wird.

Die Gründe für den unzureichenden Druck einiger Düsen können folgende sein:

  • verstopfte Düsen
  • Verstopfung im Filterbereich, wodurch zu wenig Wasser in die Pumpe gelangt,
  • ein Bauteil wie ein Pumpenlaufrad, das nicht den erforderlichen Druck erzeugt, verschleißt,
  • Verschlechterung eines oder mehrerer Lager oder Ausfall im Motor, was zu einer Verringerung der Drehzahl führt.

Sie können die Düsen mit Ihren eigenen Händen reinigen, außerdem muss der Geschirrspüler nicht geöffnet werden. Es genügt, die eine oder andere Wippe zu entfernen und die Düsen mit einem Zahnstocher oder einer Nadel sorgfältig zu reinigen.

Die Filter in der Bosch-Spülmaschine funktionieren nicht: Reparaturarbeiten

Jede Technik zum Reinigen von schmutzigem Geschirr erfordert für ihren effektiven Betrieb eine periodische Reinigung der Filter. Geschirrspüler verschiedener Hersteller weisen entsprechend unterschiedliche Innenstrukturen auf. Daher müssen Sie für eine kompetente und genaue Reinigung der Filter zunächst die Anweisungen sorgfältig lesen, in denen die Reinigungsregeln ausführlich beschrieben sind. Ein Anzeichen dafür, dass die Filterelemente wirklich gereinigt werden müssen, ist die Ansammlung von Flüssigkeit in der Spülmaschine oder sogar deren Leckage durch die fest verschlossene Tür.

Um die Filter vollständig zu reinigen, muss zunächst ein spezieller Metallrahmen aus dem Geschirrspüler entfernt werden, in dem sich das Geschirr normalerweise während des Betriebs des Geräts befindet. Das Filtersystem besteht aus mehreren unterschiedlichen Abschnitten. Oben befindet sich ein Grobfilter in Form einer Platte, darunter Filter mit kleinen Zellen. Auf dem Filter bildet sich eine Fettschicht mit kleinen Zellen.

Wenn der Filter verschmutzt ist, pumpt die Pumpe Wasser in geringerem Maße als erforderlich aus, wodurch der Druck verringert wird und der Geschirrspüler den Verbrauch aufgrund von Wasser aus der Wasserversorgung erhöht. Überschüssiges Wasser setzt sich am Boden des Geschirrspülers ab und fließt manchmal durch die Dichtung.

Ein sehr wichtiger Faktor für den ordnungsgemäßen Betrieb des Geschirrspülers ist die Verwendung von Salz. Spezialsalz im Tank muss auf den Boden des Geschirrspülers gegeben werden, um Fett in den Schläuchen und verschiedenen Maschinenteilen zu entfernen.

Aussichten für angebliche Reparaturen

Es gibt auch Fälle, in denen sich der Geschirrspüler nach gründlicher Reinigung der Filter weigert, im normalen Modus zu arbeiten. Um zu verstehen, welche Art von Reparatur erforderlich ist, müssen Sie zuerst herausfinden, worin das Problem besteht und welche Art von Panne aufgetreten ist. Zu diesem Zweck ist es wichtig zu verstehen, welcher Waschschritt unterbrochen oder ganz übersprungen wurde.

Wenn der Geschirrspüler in einer dieser Phasen angehalten wurde, ist die Störung in dem Teil aufgetreten, der für diese Funktion oder Aktion verantwortlich ist.

Probleme und Fehlercodes kennenlernen

Die meisten modernen Geräte und Maschinen, die mit einem Mikroprozessor ausgestattet sind und spezielle Fehlercodes verwenden, können interne Schäden erkennen. Um zu verstehen, um welche Art von Störung es sich handelt, müssen Sie die Anweisungen sorgfältig lesen. So ist es durchaus möglich, eine Fehlfunktion zu diagnostizieren, ohne das Gehäuse der Geschirrspülmaschine zerlegen zu müssen. Warum kann ein funktionierender Geschirrspüler seine Arbeit nicht gut machen, warum hat das Signal nicht funktioniert und einen Fehler angezeigt?

Hier sind die Hauptprobleme und die Gründe, warum der Geschirrspüler nicht funktioniert:

  • Es gibt keine Wasseraufnahme - eine Störung des elektromechanischen Ventils (das charakteristische Summen des Geschirrspülers, das Ventil kann verklemmt sein oder seine Spule ist verbrannt, es besteht die Möglichkeit einer Störung der Elektronik)
  • Es wird keine Waschflüssigkeit aus dem Fach entnommen - der falsche Modus ist aktiviert, die Röhren sind möglicherweise verschmutzt, das Ventil ist defekt oder der Betriebsalgorithmus ist gestört.
  • der Kipphebel mit Düsen dreht sich nicht mehr - der Druck ist unter dem normalen Wert, die Düsen sind verschmutzt, es sammelt sich eine Fett-, Zunder- und Schmutzschicht auf reibungsbehafteten Oberflächen an,
  • plötzliches Anhalten der Maschine - die Filter sind verstopft, der Motor ist überlastet, der Algorithmus ist gestört, es ist auch möglich, dass die Sicherheitswanne, die Leckagen sammelt, voll ist.
  • Wasser läuft nicht ab - es liegt eine Störung in der Pumpe vor, die Filter sind verstopft oder es wird ein Luftdruck im Abwassersystem festgestellt, der den Abfluss stört.

In der Tat kann es viel mehr Gründe geben, und alle notwendigen Informationen über die Art der Störung, die Gründe für ihr Auftreten und die Methoden zur Beseitigung sollten in den Anweisungen beschrieben werden.

Der Geschirrspüler funktioniert nicht: DIY-Reparatur

Zunächst ist mit besonderer Sorgfalt mit der Fehlersuche zu beginnen. Dieser Punkt ist sehr wichtig, da es keine gute Idee ist, zu versuchen, den Fehler zu beheben, der nicht die beste Idee ist, da dies im Gegenteil die Situation verschlimmern kann. Wenn die Ursache für eine Fehlfunktion des Geschirrspülers oder sogar eine Fehlfunktion festgestellt wird, können Sie mit der unabhängigen Reparatur fortfahren. Dazu müssen Sie über bestimmte Installationstools verfügen. Gewöhnliche, geschweifte, kreuzförmige und sechseckige Schraubendreher, Schlüssel verschiedener Größen und Zangen.

Zuerst muss man den Geschirrspüler unbedingt schieben, um nach Nischen zu suchen, damit man alle Details von allen Seiten sehen kann.

Ein sehr wichtiger Punkt, der auf keinen Fall ignoriert werden darf: Vor dem Zerlegen des Gehäuses und der Reparatur von Teilen muss der Geschirrspüler vom Stromnetz getrennt werden, um einen Stromschlag zu vermeiden.

Erfahrene Handwerker beginnen mit der Suche nach leicht zu reparierenden und zu reparierenden kleineren Pannen, wenn sie mit Reparaturarbeiten beginnen. Dazu gehören ein unwichtiger Kontakt, ein ausgefallenes Kabel, eine Verbindung, die der Oxidation zum Opfer gefallen ist, und so weiter. Bei der Diagnose elektronischer Systeme ist diese Option ebenfalls möglich und sogar empfehlenswert. Zuerst sollten Sie alles sorgfältig durchsehen, um den Schaden zu beheben, der durch die Einwirkung von Lichtbogen mit hoher Temperatur (falls vorhanden) verursacht wird.

Nach der Behebung einfacher Fehler ist es ferner erforderlich, Probleme mit denjenigen Teilen zu identifizieren, die für den Betrieb bestimmter Funktionen der Geschirrspülmaschine verantwortlich sind. Так, с помощью мультимедиа можно проверить катушки электромагнитных клапанов, реле, полупроводниковые компоненты, датчики, прозвонить электродвигатель, измерить напряжение и прочее.

In einem Artikel ist es schwierig, alle Arten von Ausfällen und Störungen zu beschreiben, die bei Geschirrspülmaschinen verschiedener Hersteller und Marken auftreten können, alle Gründe anzugeben, die zum Ausfall der Geschirrspülmaschine beitragen, und Möglichkeiten zur Lösung dieser Probleme anzugeben. Wenn Sie plötzlich auf etwas Ähnliches stoßen, lesen Sie zunächst die Anweisungen sorgfältig durch. Dort finden Sie die Antwort auf viele Ihrer Fragen. Darüber hinaus finden Sie im Internet problemlos alle Informationen. Mittlerweile wurden zahlreiche Websites und Foren eingerichtet, in denen erfahrene Fachleute und Handwerker ihre Ratschläge und Fähigkeiten für die Reparatur verschiedener Haushaltsgeräte, einschließlich Geschirrspülern, einbringen.

Wenn auch dies nicht hilft und der Grund, warum der Geschirrspüler nicht funktioniert, nicht ermittelt wird, ist es die beste Lösung, den Meister zu Hause anzurufen. Er wird die Störungsursache nicht nur sicher feststellen, sondern auch schnell beseitigen. In diesem Fall können Sie sicher sein, dass der Geschirrspüler nach einigen Tagen nicht mehr kaputt geht.

Versuchen Sie im Allgemeinen, vorsichtig und aufmerksam mit dem Geschirrspüler umzugehen, befolgen Sie alle in der Anleitung angegebenen Betriebs- und Pflegeregeln und verwenden Sie hochwertige Haushaltschemikalien. Das wird Ihnen nicht schwer fallen, aber im Gegenteil, es wird Ihnen das Leben leichter machen, denn dann werden Sie vergessen, was eine Geschirrspülpanne ist. Die richtige Pflege von Haushaltsgeräten ist nicht schwierig - es ist schwierig, sie später zu reparieren, und manchmal ist es leider sogar unmöglich.

Das Gerät der Spülmaschine und das Funktionsprinzip

Wenn Sie vorhaben, den Geschirrspüler mit Ihren eigenen Händen zu reparieren, müssen Sie das Design, den Zweck aller Knoten und das allgemeine Funktionsprinzip genau darstellen. Die optimale Konfiguration und Anordnung dieser Art von Ausrüstung hat sich seit langer Zeit entwickelt. Sie werden von fast allen namhaften Herstellern eingesetzt, wobei nur kleine Designänderungen und spezielle Arten der Geschirrverarbeitung hinzukommen.

In der Regel handelt es sich bei der Spülmaschine um einen recht geräumigen Schrank, in dem sich spezielle Körbe zum Abstellen von schmutzigem Geschirr befinden. Das Waschen erfolgt durch von allen Seiten auftreffende Heißwasserstrahlen, denen zur Steigerung der Effizienz Tenside zugesetzt werden können.

Zur Information! Moderne Technologien verbrauchen aufgrund ihrer Mehrfachzirkulation und Filtration nur eine minimale Menge Wasser.

Der Wasserkreislauf umfasst:

  • volumetrischer Tank, normalerweise unter der Waschkammer angeordnet,
  • ein an ein Kaltwassersystem angeschlossenes Aufnahmerohr,
  • Absperrventil mit einem Wasserstandsensor im Tank, der für das Vorhandensein der erforderlichen Flüssigkeitsmenge während des Betriebs verantwortlich ist,
  • Umwälzpumpe
  • ein kleiner Behälter für Pulver- oder Waschmittellösungen,
  • Filter zur Grob- und Feinwasserreinigung,
  • Düsen und rotierende Sprinkler unterschiedlicher Bauart,
  • Pumpe zum Pumpen verschmutzter Abflüsse, die über einen Schlauch mit dem Abwassersystem verbunden ist.

Leistungsstarke Heizelemente sorgen für die Erwärmung des Wassers. Der gesamte Prozess wird von einer Steuereinheit mit vorgewählten Standard-Utensilienverarbeitungsprogrammen gesteuert. Die Hauptmodi:

  • Vorwäsche
  • Hauptwäsche
  • mit klarem Wasser abspülen,
  • trocknen.

Der Trocknungsprozess kann auf zwei Arten erfolgen:

  1. Natürliche Verdunstung von Flüssigkeiten. Zum Beschleunigen wird die letzte Spülung mit heißem Wasser durchgeführt.
  2. Turbotrockner mit einem Ventilator, der Wasserdampf aus der Kammer bläst.

Fehlerursachen

Es gibt viele Faktoren, die Fehlfunktionen bei Geschirrspülern verursachen können. Die wichtigsten sind:

  1. Natürlicher Verschleiß von Teilen, die ihr Leben erschöpft haben.
  2. Mangelhafte Montage oder Verwendung von defekten Materialien, was typisch für billige Modelle von zweifelhaften Herstellern ist.
  3. Ungenaue Handhabung.
  4. Fehlerhafte Stecker, Steckdosen oder andere Elemente des externen Stromnetzes.
  5. Falscher Anschluss der Schläuche führt zu übermäßiger Spannung oder Vibration.
  6. Regelmäßiger Kontakt mit verschmutztem Geschirr in der Spülkammer großer Lebensmittelstücke.
  7. Verwendung von Reinigungsmitteln, die vom Maschinenhersteller nicht empfohlen werden.
  8. Falsches Laden von Geschirr.
  9. Eine lose Feder oder Verschmutzung der Türverriegelung.
Seien Sie aufmerksam! Manchmal verhindert nur ein schlampiges Schließen der Ladetür, dass die Maschine ihre Arbeit aufnimmt.

Der Waschvorgang startet nicht

Sie haben das Geschirr eingelegt und den Spülmodus eingeschaltet. Das gesamte Display wird in gewohnter Weise angezeigt, ein charakteristisches Geräusch beim Befüllen des Tanks mit Wasser ist zu hören, dessen Zirkulation jedoch nicht einsetzt. Es gibt verschiedene Möglichkeiten zu prüfen:

  1. Der Filter am Auslass der Wanne am Boden der Kammer ist verstopft. Es muss entfernt, mit einem Wasserstrahl abgespült und an Ort und Stelle installiert werden.
  2. Verschmutzung der Einspritzdüse. Oft kann diese Fehlfunktion behoben werden, indem die Löcher mit einem normalen Zahnstocher gereinigt werden.
  3. Ausfall der Umwälzpumpe. Die Reparatur besteht darin, das Gerät durch ein ähnliches Gerät zu ersetzen. Wenn Sie sich nicht sicher sind, ob Sie die Pumpe richtig installieren und den Motor an den Stromkreis anschließen können, wenden Sie sich an einen Fachmann. Manchmal ist die Fehlerursache ein offener Stromkreis. In diesem Fall muss der Master den Stromkreis läuten und die Motorwicklung auf Inter-Turn-Stromkreise prüfen.
Hinweis! Die Fehlfunktion der Umwälzpumpe kann durch das Fehlen eines charakteristischen Geräusches angezeigt werden, das immer während des normalen Betriebs auftritt.

Wasser läuft über

Die Gründe für die kontinuierliche Versorgung des Tanks mit Frischwasser können sein:

  • Beschädigung des im Tank befindlichen Niveausensors,
  • Fehlfunktion des Magnetventils in der Füllleitung.

In beiden Fällen müssen Sie das Gehäuse des Geschirrspülers öffnen und das defekte Gerät durch ein neues ersetzen.

Überhitzung oder Unterhitzung von Wasser

Der Grund für eine übermäßige Erwärmung des Wassers, die mit der Bildung einer großen Menge Dampf einhergeht, kann nur die fehlerhafte Funktion des Temperatursensors sein. Es muss ersetzt werden.

Bei schwacher Erwärmung sind folgende Optionen möglich:

Das Heizelement wird mit einem Multimeter überprüft und bei Bestätigung einer Störung gewechselt.

Es erfolgt keine Entlastung

Das Fehlen des Abpumpens von Schmutzwasser in den Abwasserkanal kann durch einen Ausfall der entsprechenden Pumpe oder eine Verstopfung erklärt werden. Sie wirken der Verschmutzung entgegen, indem sie die Stoßfugen von Ablaufschlauch, Siphon und Abwasserrohr auseinanderbauen und anschließend mechanisch reinigen und mit viel Wasser abspülen. Wenn die Pumpe ausfällt, müssen Sie sie austauschen.

Hinweis! Manchmal kann ein unvollständiges Abwasserpumpen mit einer unangemessen hohen Position des Ablaufschlauchs verbunden sein. Indem Sie es tiefer befestigen, können Sie ein solches Ärgernis leicht beseitigen.

Der Fall ist schockierend

Stromschläge weisen auf das Schließen spannungsführender Teile am Gerät hin. Dies bedeutet, dass der Schaltplan der Geschirrspülmaschine unterbrochen ist. Der wahrscheinlichste Grund dafür ist ein Zusammenbruch des Mantels des Heizelements. Um dies zu überprüfen, genügt es, es aus dem Nest zu entfernen und eine externe Inspektion durchzuführen.

Wenn Risse oder andere Mängel festgestellt werden, muss die Heizung dringend gewechselt werden.

Nimmt kein Waschmittel auf

Wenn Sie feststellen, dass sich das Pulver oder die Tablette mit dem Reinigungsmittel nach dem Spülen des Geschirrs nicht vollständig aufgelöst hat, hat dies drei Gründe:

  • unzureichender Druck des einströmenden Wassers,
  • verstopfter Einlassfilter (für damit ausgestattete Modelle),
  • Fehlfunktion des Magnetventils.

Stellen Sie sicher, dass das Wasserversorgungssystem ordnungsgemäß funktioniert, spülen Sie den Filter von Rost und anderen mechanischen Ablagerungen und tauschen Sie das Ventil aus, wenn die ersten beiden Schritte nicht erfolgreich sind.

Mangel an Kraft

Der Stromausfall kann anhand der Leerlaufanzeige auf dem Bedienfeld und der Maschine beurteilt werden, wenn Sie die Starttaste nicht drücken. In diesem Fall sollten Sie die möglichen Probleme konsequent prüfen:

  • Es gibt keinen zuverlässigen Kontakt in der Steckdose oder die Maschine hat am Eingang der Wohnung gearbeitet.
  • Der Netzwerkfilter ist fehlgeschlagen.
  • Ausfall des Auslösemechanismus,
  • Die Ladetür ist nicht fest verschlossen
  • Das Schloss brannte aus.

Das defekte Gerät wird mit einem Multimeter und einer genauen Inspektion lokalisiert. Die Art der Reparatur wird durch den Versagensgrad der Teile bestimmt.

Störgeräusche

Erhöhte Geräuschentwicklung ist immer mit einem fehlerhaften Betrieb rotierender Teile verbunden. Überprüfen Sie zunächst, ob ein Fremdkörper in die Reichweite des Spritzgeräts gelangt ist. Ist dies nicht der Fall, besteht eine hohe Wahrscheinlichkeit der Zerstörung der Lager der Pumpe oder des Motors. Dies passiert, wenn Wasser durch einen geschwächten Wellendichtring sickert. Es gibt zwei Reparaturoptionen:

  1. Dichtring und defektes Lager ersetzen.
  2. Kaufen und installieren Sie eine neue Pumpe.

Der erste ist mühsam, der zweite ist teurer.

Wasseraustritt am Boden

Wenn Wasser unter dem Boden eines Haushaltsgeräts austritt, muss es sofort von der Wandsteckdose getrennt werden und nach dem Grund für die Undichtigkeit Ihres Geschirrspülers gesucht werden.

Höchstwahrscheinlich sind die Täter der Flut:

  1. Elastische Türdichtungen. Schmutz kann an ihnen haften bleiben. Sie werden oft abgewischt oder zerrissen. Sie können leicht gereinigt oder ausgetauscht werden.
  2. Pumpendichtungen oder lose Schellen an Schlauchanschlüssen. Sie werden ersetzt oder angezogen, bis das Leck beseitigt ist.
  3. Wassertank defekt. Es wird normalerweise nicht repariert, sondern durch ein neues ersetzt.

Um den aktuellen Geschirrspüler mit eigenen Händen reparieren zu können, müssen Sie den Ort der Undichtigkeit genau bestimmen. Dazu legen sie trockene Zeitungen ein und lassen sich vom Auftreten nasser Stellen leiten.

Achtung! Undichtigkeiten treten manchmal aufgrund übermäßiger Schaumbildung auf. Überprüfen Sie, ob Sie Waschmittel verwenden.

Unerwartetes Herunterfahren der Maschine

Wenn sich die Maschine während des Betriebs ausschaltet, kann dies folgende Ursachen haben:

  • externe Probleme im Zusammenhang mit Spannungsschwankungen im Netz oder dem Betrieb der Maschine in der Schalttafel,
  • interne Beschädigung des Stromkreises, die die Betätigung der Verriegelung und den Ausfall der Steuereinheit umfassen sollte. Ein erfahrener Handwerker sollte an der Reparatur beteiligt sein.

Der Schaum wäscht sich nach dem Waschen nicht ab

Das Vorhandensein von Schaum in der Kammer nach dem Waschen weist auf eine Fehlfunktion des Steuergeräts oder eine unsachgemäße Verwendung des Reinigungsmittels hin. Einige Modelle erkennen 3-in-1-Tabletten nicht und haben keine Zeit, sich vor dem Ende des vollständigen Verarbeitungszyklus vollständig aufzulösen. Lesen Sie die Bedienungsanleitung erneut und befolgen Sie die Empfehlungen.

Ratschläge! Oft verhindert ein verstopfter Filter die ordnungsgemäße Zirkulation und den Austausch von Lösungen. Es sollte regelmäßig repariert und gereinigt werden.

Pannenhilfe für elektronische Geräte

Moderne Modelle sind mit einem internen Eigendiagnosesystem ausgestattet. Es kontrolliert den Betrieb der meisten kritischen Einheiten und vergleicht ihn ständig mit den Nennparametern. Wenn eine Fehlfunktion erkannt wird, stoppt die Maschine und ein Fehlercode wird auf dem Display angezeigt. Alle von ihnen sind in der Produktanleitung enthalten.

Suchen Sie eine Tabelle mit Tipps zur Fehlerbehebung für häufig auftretende Probleme. Sie zeigen Ihnen den richtigen Weg, wie Sie einen gestoppten Geschirrspüler selbst reparieren können.

Pin
Send
Share
Send
Send